COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Krosse Kringel, Tipps & Wissenswertes

Tipps und Tricks rund um die Croissant-Donut-Kombination

Vorbereiten:

Für die Maße der Ziehbutter das Quadrat auf dem Backpapier vorzeichnen, die Ziehbutter mit einer Teigkarte auf die Größe des Quadrates schieben.

Teig herstellen:

Bei der Teigherstellung ist es wichtig, dass die Teiglagen aufeinanderkleben. Da der Teig aber nicht zusammengedrückt werden darf, das Mehl beim Übereinanderschlagen immer wieder mit einem Küchenpinsel vom Teig entfernen und den Teig mit etwas Wasser bestreichen.
Die krossen Kringel unbedingt mit einem Ausstecher oder einem scharfen Messer ausschneiden. Ein stumpfer Rand, wie zum Beispiel von einem Glas, würde die Teiglagen zusammendrücken. Die krossen Kringel gehen beim Ausbacken dann nicht mehr schön auf.

Ausbacken:

Die krossen Kringel gelingen am besten in der Fritteuse. Beim Ausbacken die krossen Kringel nicht zu oft wenden. Am besten in das heiße Ausbackfett legen, warten, bis die untere Seite goldbraun geworden ist, dann 1x wenden und die zweite Seite bräunen. Die krossen Kringel lassen sich am einfachsten mit 2 Gabeln wenden.

Verzieren:

Wenn die krossen Kringel nach dem Backen in Zucker gewälzt werden sollen, hält der Zucker am besten, wenn die Kringel noch warm sind.

Sonstiges:

Sie können auch fertigen gekühlten Croissantteig verwenden (250 g ergeben etwa 4 krosse Kringel). Den Fertigteig in 3 gleich große Stücke teilen, die Teile mit Wasser bestrichen aufeinanderlegen, gut andrücken und auf eine Größe von etwa 20 x 14 cm ausrollen. Etwa 4 Kreise (Ø 7 cm) ausstechen und wie im Rezept beschrieben ausbacken.
Sehr lecker schmecken die ausgebackenen pikanten Teigecken, wenn Sie etwas Käse darüber streuen und die Teigecken einige Sekunden in der Mikrowelle erwärmen. Die krossen Kringel schmecken frisch am besten, daher noch am gleichen Tag verzehren.

Können wir Ihnen helfen?


Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel