COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Hasen- oder Rehrücken tranchieren

Rücken richtig zerlegen

Tranchieren/zerlegen

Den fertig gegarten Hasen- oder Rehrücken mit dem Knochen nach unten auf ein Brett legen. Am Mittelknochen entlang mit einem scharfen Messer einschneiden, dann am unteren Knochen entlang auslösen. An der Knochenunterseite befindliche kleine Filets auslösen.
Das ausgelöste Rückenfleisch in kleine Stücke oder Scheiben schneiden und mit den Filets auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Wenn es schnell gehen soll, können Sie den Rücken auch roh auslösen und kurz braten.
0 Merkzettel