COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Zwetschgen-Windbeutel

Windbeutel mit einer Füllung aus Rotwein-Zimt-Zwetschgen und Sahne

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Zwetschgen-Windbeutel

Für das Backblech:

Backpapier

Zwetschgenfüllung:

500 g Zwetschgen
150 ml Rotwein
2 EL Zucker
1 gestr. TL gemahlener Zimt
1 Pck. Dr. Oetker Tortenguss rot

Brandteig:

150 ml Wasser
30 g Butter oder Margarine
1 Pr. Salz
100 g Weizenmehl
20 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
etwa 4 Eier (Größe M)
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Sahnefüllung:

400 g kalte Schlagsahne
2 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
2 gestr. EL Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

Guss:

100 g Puderzucker
1 - 2 EL Wasser
1 Msp. gemahlener Zimt

Zubereitung

Zubereitung

1

Zwetschgenfüllung

Zwetschgen waschen, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Früchte mit 100 ml Rotwein, Zucker und Zimt in einem Topf aufkochen und etwa 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Tortenguss mit 50 ml Rotwein anrühren, mit einem Kochlöffel in die heiße Masse rühren, aufkochen und erkalten lassen.

2

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

3

Brandteig

Wasser mit Butter oder Margarine und Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Mehl mit Gustin mischen und auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben. Alles mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teigkloß verrühren, dann etwa 1 Min. unter ständigem Rühren erhitzen ("abbrennen") und in eine Rührschüssel geben. 3 Eier nacheinander mit dem Mixer (Knethaken) auf höchster Stufe unter den Teig arbeiten. Das letzte Ei verquirlen und nur so viel davon unter den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und in Spitzen an dem Knethaken hängen bleibt. Backin erst unter den kalten Teig rühren.

4

Mit Hilfe von 2 Esslöffeln etwa 12 Teighäufchen auf das Backblech setzen und backen. Während der ersten 15 Min. der Backzeit die Backofentür nicht öffnen, da das Gebäck sonst zusammenfällt.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 28 Minuten

5

Sofort nach dem Backen jeden Windbeutel waagerecht durchschneiden und die Gebäckhälften auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

6

Sahnefüllung

Sahne mit Sahnesteif, Zucker und Vanillin-Zucker steif schlagen. Erst die Zwetschgenfüllung gleichmäßig auf 12 Schälchen verteilen. Dann die Sahne mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Sterntülle darauf verteilen.

7

Guss

Puderzucker mit Wasser und Zimt zu einem streichfähigen Guss verrühren. Die Deckel dekorativ mit dem Guss bestreichen und trocknen lassen. Deckel auf die gefüllten Schalen aufsetzen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Zwetschgen-Windbeutel

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1122kJ
268kcal
749kJ
179kcal
Fett 14.75g 9.83g
Kohlenhydrate 28.38g 18.92g
Eiweiß 4.46g 2.97g
0 Merkzettel