125 Jahre Dr. Oetker - Jetzt mitfeiern & gewinnen

Vollkornbrötchen

Knusprige Brötchen zum Frühstück oder zum Brunch

etwa 10 Stück

gelingt leicht 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Vollkornbrötchen

Für das Backblech:

Backpapier

Quark-Öl-Teig:

250 g Weizenvollkornmehl
1 Pck. Dr. Oetker Original Backin
60 g Zucker
125 g Speisequark (Magerstufe)
75 ml Milch
75 ml Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
1 Pr. Salz
25 g Sonnenblumenkerne
50 g Rosinen

Außerdem:

3 EL Milch
Sesam- oder Mohnsamen , Sonnenblumenkerne oder Haferflocken

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

2

Quark-Öl-Teig:

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten (außer Sonnenblumenkernen und Rosinen) hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe kurz zu einem glatten Teig verarbeiten (Nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst!). Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und halbieren.

3

Unter die eine Hälfte des Teiges Sonnenblumenkerne, unter die andere Hälfte Rosinen kneten. Aus jeder Teighälfte 5 Brötchen formen und auf das Backblech legen. Jedes Brötchen zweimal schräg einschneiden, mit Milch bestreichen und nach Belieben mit Sesam, Mohn, Sonnenblumenkernen oder Haferflocken bestreuen. Das Backblech in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 20 Min.

Die Brötchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Vollkornbrötchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 935kJ
223kcal
1282kJ
306kcal
Fett 10g 14g
Kohlenhydrate 26g 36g
Eiweiß 5.9g 8g
0 Merkzettel