COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Variation von Ziegenkäse an Wildkräutersalat

Eine festliche Vorspeise mit Salat

etwa 4

aufwändig 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Variation von Ziegenkäse an Wildkräutersalat

Variation mit Reisblatt:

200 g Ziegenhartkäse am Stück, z. B. Arina oder Ziegengouda
etwas Fett
Salz
Backpapier
frisch gemahlener Pfeffer
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
2 EL Balsamico Bianco
2 Reispapierblätter (Ø 16 cm) (Asialaden)
1 Eiweiß (Größe M)
1 EL Wasser
2 EL Butterschmalz oder Olivenöl

Variation im Kartoffelmantel:

4 Taler Ziegenfrischkäse
12 Papierbackförmchen
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwa 100 g mehligkochende Kartoffeln
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
1 Eigelb (Größe M)
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
1 EL Olivenöl

Variation Tatar:

60 g Tomaten
80 g Ziegenfrischkäse
½ Be. Dr. Oetker Crème fraîche Classic
1 Schalotte
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Himbeeressig
Olivenöl
8 Pumpernickeltaler

Salatsoße:

3 EL Traubenkernöl
3 EL Sonnenblumenöl
1 TL Kürbiskernöl
2 EL Himbeeressig
½ Be. Dr. Oetker Crème fraîche Classic
1 TL Senf
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwa 3 EL flüssiger Honig
Saft von 1 Orange
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
1 EL Bronzefenchel oder Fenchelgrün

Wildkräutersalat:

etwa 160 g Wildkräuter , z. B. Leimkraut, wilde Rauke, Bronzefenchel, Magenta (Melde), chinesischer Senf, Hirtentäschel
etwas Friséesalat
verschiedene essbare Blüten , z. B. Ringelblume, Veilchen oder Stiefmütterchen

Zubereitung

Zubereitung

1

Variation im Reisblatt

Vom Ziegenhartkäse 50 g für das Tatar abnehmen und übrigen Käse in 4 gleich große Stücke schneiden. Diese mit Salz, Pfeffer und Finesse würzen und in dem Balsamicoessig 1 Std. marinieren.

Die Reisblätter auf ein sehr feuchtes Geschirrtuch legen, mit einem anderen feuchten Tuch bedecken und etwa 15 Min. einweichen. Die feuchten Reisblätter vorsichtig von dem Tuch nehmen, dabei aufpassen, dass die Blätter nicht einreißen. Das Eiweiß mit dem Wasser verschlagen. Die Reisblätter halbieren und mit dem Eiweiß bestreichen. Den marinierten Ziegenkäse darauf legen und in jeweils einer Hälfte einschlagen, so dass 4 Päckchen entstehen.

Butterschmalz oder Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Päckchen darin von beiden Seiten kross und kurz anbraten. Nicht zu lange braten, da sonst die Gefahr besteht, dass der Käse ausläuft. Die Käsescheiben im Backofen bei etwa 50°C Ober-/Unterhitze warm halten.

2

Variation im Kartoffelmantel

Die 4 Scheiben Ziegenfrischkäse jeweils von beiden Seiten salzen und pfeffern.

Die Kartoffeln schälen, auf der Küchenreibe fein reiben und in einem Geschirrtuch ausdrücken oder auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Rosmarin waschen. Knoblauchzehe abziehen, beide Zutaten fein hacken und mit der Kartoffelmasse und dem Eigelb vermengen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Finesse abschmecken.

Die Schnittflächen der Käsescheiben mit der Kartoffelmasse bestreichen (nicht aber die Seiten) und die Kartoffelmasse gut andrücken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Käsescheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Die Käsescheiben ebenfalls warm halten.

3

Variation Tatar

Die Tomate kurz in kochendes Wasser legen, in kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Fruchtfleisch entkernen und in Würfel schneiden.

Ziegenfrischkäse fein würfeln und mit Crème fraîche verrühren. Den übrigen Ziegenhartkäse fein würfeln und unter die Ziegenkäsemasse geben. Schalotte abziehen und fein würfeln. Rosmarinnadeln und Thymianblätter waschen und fein hacken. Die Käsemasse mit Salz, Pfeffer, Öl und Essig abschmecken. Tomatenwürfel, gehackte Kräuter und die Schalottenwürfel vorsichtig unterheben.

Das Tatar auf den Talern anrichten und nach Belieben mit Radieschenstreifen garnieren.

4

Salatsoße

Die verschiedenen Öle mit den übrigen Zutaten - bis auf Bronzefenchel- verrühren und abschmecken. Den Bronzefenchel oder Fenchelgrün waschen, fein hacken und in die Salatsoße geben.

5

Wildkräutersalat

Die Salatsorten waschen, abtropfen lassen und mit dem Salatdressing anmachen. Den Salat jeweils in die Mitte eines Tellers setzen und die Variationen von Ziegenkäse dekorativ auf den Tellern anrichten. Die Blüten zum Schluss auf dem Salat verteilen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Variation von Ziegenkäse an Wildkräutersalat

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 0kJ
0kcal
1047kJ
250kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 0g 0g
Eiweiß 0g 0g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Dr. Oetker ruft Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück

<Bielefeld, 10.09.2019> Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ruft vorsorglich das Produkt Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich die folgende Ware:

  • „Die Ofenfrische Thunfisch“ (GTIN: 4001724011149)
  • Chargen Nr: 28061911
  • Produktionsdatum: 28.06.2019
  • Produktionszeitraum: 06:13-09:01 Uhr
  • Verfallsdatum/MHD: 03.2020

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Einzelfällen – aufgrund eines Fehlers in der Rohstofflieferung – weiße Plastikteilchen im Belag der Pizza befinden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich im deutschen Handel ab Juli 2019 in Verkehr gebracht. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.  

*Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–15:00 Uhr

Die Telefonnummer ist gebührenfrei und nur innerhalb Deutschlands erreichbar. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte

+49 521 155 0.