COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Topfen-Marillen-Strudel mit Schokoladensoße

Ein Klassiker aus der österreichischen Küche

etwa 20 Stück

aufwändig 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Topfen-Marillen-Strudel mit Schokoladensoße

Für die Auflaufform (etwa 29 x 24 cm):

Strudelteig:

200 g Weizenmehl
1 Pr. Salz
1 Ei (der Größe M)
50 ml lauwarmes Wasser
2 EL Speiseöl
1 EL Zitronensaft

Füllung:

240 g Aprikosenhälften (Abtropfgew.)
500 g Speisequark (Magerstufe) / Topfen
2 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
50 g Dr. Oetker gehackte Mandeln

Zum Bestreichen und Bestreuen:

75 g Butter
50 g Dr. Oetker gemahlene Mandeln

Schokoladensoße:

2 Pck. Dr. Oetker Dessert-Soße Vanille-Geschmack ohne Kochen
500 ml Milch
etwa 3 EL Dr. Oetker Kakao

Zubereitung

Zubereitung

1

Strudelteig

Mehl in eine Rührschüssel geben. Übrige Zutaten hinzufügen und mit einem Mixer (Knethaken) erst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. In einem kleinen Kochtopf Wasser kochen. Den Topf ausgießen und abtrocknen. Den Teig auf Backpapier in den heißen Topf legen, mit einem Deckel verschließen und 30 Min. ruhen lassen.

2

Die Butter zum Bestreichen in einem kleinen Topf zerlassen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

3

Füllung

Aprikosen auf einem Sieb gut abtropfen lassen und würfeln. Quark mit übrigen Zutaten verrühren und zuletzt Aprikosenwürfel unterheben.

4

Strudelteig in 3 gleich große Teile schneiden. Jedes Drittel auf leicht bemehltem Strudel- oder großen Küchenhandtuch ausrollen, mit etwas Butter bestreichen und vorsichtig mit den Händen zu einem Rechteck von jeweils 40 x 30 cm ausziehen. Jedes Teigstück gleichmäßig mit Mandeln bestreuen. Jeweils ein Drittel der Quark-Füllung aufstreichen, dabei jeweils am Rand 1 cm frei lassen. Teigränder zur Mitte hin einschlagen. Die Strudel mit Hilfe des Handtuchs von der kurzen Seite her aufrollen und nebeneinander in die rechteckige Auflaufform gleiten lassen. Strudel mit etwas Butter bestreichen, dann auf dem Rost in den Backofen schieben.

Backzeit: etwa 50 Minuten

5

Strudel während der Backzeit mehrmals mit übriger zerlassener Butter bestreichen.

6

Schokoladensoße

Soßenpulver mit Milch nach Packungsanleitung zubereiten, Kakao unterrühren. Soße zum lauwarmen Strudel servieren. Nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Topfen-Marillen-Strudel mit Schokoladensoße

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 858kJ
205kcal
808kJ
193kcal
Fett 9.01g 8.50g
Kohlenhydrate 22.47g 21.20g
Eiweiß 7.81g 7.37g
0 Merkzettel