Sternentaler

Festliche Plätzchen mit rotem Gelee zu Weihnachten

etwa 100 Stück

etwas Übung erforderlich bis 120 Min.

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Sternentaler

Für das Backblech:

Backpapier

Knetteig:

250 g Weizenmehl
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
1 Pck. Dr. Oetker Paradiescreme Vanille-Geschmack
100 g Zucker
175 g weiche Butter oder Margarine
1 Ei (Größe M)

Außerdem:

150 g rotes Gelee
Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

2

Knetteig:

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und mit dem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa 1/3 des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise (Ø etwa 4 cm) ausstechen. Die Kreise auf das Backblech legen und daraus Sterne ausstechen. Das Backblech in den Backofen schieben. Übrigen Teig ebenfalls dünn ausrollen, die gleiche Anzahl Kreise (Ø etwa 4 cm) ausstechen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 9 Min.

Gebäck mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Gelee glatt rühren. Die runden Plätzchen dünn damit mit Hilfe eines Messers bestreichen, auf jedes einen Sternring legen und leicht andrücken. Übriges Gelee aufkochen, mit einem Teelöffel vorsichtig in die Sterne füllen und fest werden lassen.

4

Taler mit Puderzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Sternentaler

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 141kJ
34kcal
1726kJ
412kcal
Fett 1.6g 20g
Kohlenhydrate 4.4g 54g
Eiweiß 0.3g 4.2g
0 Merkzettel