COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Rote Baiser- und Götterspeise-Herzen

Ein Dessert aus Eiweißgebäck und Götterspeise

etwa 8 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rote Baiser- und Götterspeise-Herzen

Für das Backblech:

Backpapier

Zutaten:

3 Eiweiß (Größe M)
225 g Zucker
etwas Dr. Oetker Back- und Speisefarbe Rot
1 Btl. Dr. Oetker Götterspeise Himbeer-Geschmack
350 ml Apfelsaft

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 120 °C

Heißluft etwa 100 °C

2

Rote Baiser-Herzen

Eiweiß in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. 150 g Zucker nach und nach auf höchster Stufe unterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eiweißmasse mit ein paar Tropfen Back- & Speisefarbe rot färben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Stern- oder Lochtülle (Ø etwa 10 mm) geben und beliebige Herzen auf das Blech spritzen. Backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Minuten

Herzen mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Götterspeise-Herzen

Götterspeisepulver und 75 g Zucker in einem kleinen Kochtopf mischen, dann mit Apfelsaft mit Hilfe eines Kochlöffels verrühren. Unter Rühren erhitzen, bis alles gelöst ist (aber nicht kochen lassen!). Die Flüssigkeit in eine kalt ausgespülte flache Schale gießen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

4

Zum Stürzen die Götterspeise vorsichtig mit einem spitzen Messer vom Rand lösen. Die Form kurz in warmes Wasser stellen, die Speise stürzen und beliebig große Herzen ausstechen. Übrige Götterspeise fein schneiden und mit oder auf den Baiser-Herzen servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rote Baiser- und Götterspeise-Herzen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 624kJ
149kcal
708kJ
169kcal
Fett 0.17g 0.20g
Kohlenhydrate 33.27g 37.81g
Eiweiß 2.68g 3.04g
0 Merkzettel