COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Rosen-Cake-Pops

Cakepops in Rosenoptik

etwa 15 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rosen-Cake-Pops

Für die Springform (Ø 26 cm):

etwas Fett
Backpapier

All-in-Teig:

70 g Weizenmehl
2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
20 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
2 Eier (Größe M)

Füllung:

100 g Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter
etwa 2 EL helle Konfitüre , z. B. Marille-Maracuja
2 - 3 EL Mirabellengeist oder Orangensaft

Zum Verzieren:

1 Dr. Oetker Weiße Fondant-Decke
Dr. Oetker Dekor-Schmetterlinge
etwa 15 Holzspieße

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

All-in-Teig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 12 Minuten

Springformrand lösen und entfernen. Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen. Springformboden entfernen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen.

3

Füllung

Kuvertüre hacken und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Kuchen fein in eine Rührschüssel bröseln. Kuvertüre, bis auf 1 EL, Konfitüre und Mirabellengeist oder Saft hinzufügen. Alles zu einer festen Masse verkneten. Die Masse in 15 gleich große Stücke teilen und jede Portion erst zu einer Kugel, dann zu einem Tropfen formen.

4

In jeden Tropfen an der dicken Seite mit dem Holzspieß ein Loch bohren. Den Spieß gut 1/2 cm in die übrige Kuvertüre tauchen, in den Tropfen stecken und auf Backpapier im Kühlschrank 20-30 Min. fest werden lassen.

5

Verzieren

Die Fondant-Decke abrollen und mit dem Teigroller größer ausrollen (Ø etwa 40 cm), mit einem tropfenförmigen Ausstecher (etwa 6 cm) dicht an dicht etwa 75 Tropfen ausstechen. Je einen Fondanttropfen (mit der runden Seite nach oben) um einen Kuchentropfen legen (Abb. 1). 4 weitere Fondanttropfen so um den Kuchentropfen legen, dass die Blütenblätter einer Rose entstehen (Abb. 1). Mit den Dekor-Schmetterlingen dekorieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rosen-Cake-Pops

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 867kJ
207kcal
1520kJ
363kcal
Fett 5.10g 8.95g
Kohlenhydrate 36.59g 64.20g
Eiweiß 1.90g 3.33g
0 Merkzettel