COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Rondini und Spitzpaprika mit Hirsefüllung

Rondini-Zucchini und rote Spitzpaprika mit leckerer Hirsefüllung auf Tomatensoße

etwa 6 Portionen

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rondini und Spitzpaprika mit Hirsefüllung

Für das Kuchen- und Auflaufblech (36 x 25 cm):

Auflaufform

Gemüse:

6 kleine Rondini (kleine runde Zucchini)
3 große rote Spitzpaprika

Füllung:

200 g Hirse
400 ml Brühe
100 g Porree (Lauch)
1 Zwiebel
1 - 2 Knoblauchzehen
2 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl
250 g frische grobe Bratwürste
150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
100 g geriebener Käse, z. B. Emmentaler
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Tomatensoße:

500 g passierte Tomaten (Füllmenge)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zucker
1 - 2 EL Fenchelsamen

Zubereitung

Zubereitung

1

Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Gemüse

Rondini waschen, einen Deckel abschneiden, den Boden begradigen und aushöhlen. Das Innere von 3 Rondini und die Bodenstücke klein schneiden und beiseitestellen. Die Paprikaschoten putzen und längs halbieren.

3

Füllung

Hirse in der Brühe nach Packungsanleitung kochen. Porree waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Porree-, Zwiebel-, Knoblauch- und Rondinistücke darin unter Rühren bei mittlerer Hitze einige Minuten anbraten. Dann in eine Schüssel geben. Das Bratwurstbrät aus dem Darm herausdrücken und kleine Klößchen formen. Die Klößchen in der heißen Pfanne rundherum anbraten. Gekochte Hirse zum angebratenen Gemüse geben, Crème fraîche, Käse und Fleischklößchen hinzufügen. Alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Tomatensoße

Passierte Tomaten in der heißen Pfanne aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Fenchelsamen unterrühren. Soße in die Auflaufform geben.

5

Die Füllung gleichmäßig in den Rondini und den Paprika verteilen. Rondini-Deckel aufsetzen und das Gemüse nebeneinander in die Tomatensoße setzen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 45 Minuten

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rondini und Spitzpaprika mit Hirsefüllung

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2123kJ
507kcal
381kJ
91kcal
Fett 30.91g 5.54g
Kohlenhydrate 35.44g 6.35g
Eiweiß 21.02g 3.77g
0 Merkzettel