COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Rhabarber-Tarte

Ein fruchtiger Obstkuchen mit Rhabarber und Marzipan

etwa 12 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rhabarber-Tarte

Für das Backblech:

Backpapier
Backrahmen

Streuselteig:

150 g Weizenmehl
1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
50 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
100 g weiche Butter oder Margarine

Belag:

1 kg Rhabarber
200 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
2 Be. Dr. Oetker Crème double
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker

Außerdem:

100 g Johannisbeergelee
25 g Dr. Oetker gehackte Pistazien

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen und den Backrahmen (30 x 25 cm) daraufstellen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Streuselteig

Mehl mit Backin, Zucker und Vanille-Zucker in einem Rührbecher mischen. Butter oder Margarine hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) zu feinen Streuseln verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf dem Blech verteilen und mit einem Löffelrücken zu einem Boden andrücken. Vorbacken.

Einschub: oberes Drittel

Backzeit: etwa 15 Minuten

Den Boden auf dem Blech auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen.

3

Belag

Rhabarber waschen, putzen und schräg in etwa 5 cm lange und gut 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Marzipan sehr fein schneiden und nach und nach mit Crème double, Finesse und Vanille-Zucker in einem Rührbecher mit dem Mixer (Rührstäbe) zu einer streichfähigen Masse verrühren. Die Creme auf dem vorgebackenen Boden verstreichen und die Rhabarberstücke "dachziegelartig" darauflegen. Blech erneut in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 50 Minuten

Die Tarte auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Erst dann den Backrahmen lösen und entfernen.

4

Johannisbeergelee in einem kleinen Topf unter Rühren etwas einkochen lassen und den Rhabarber damit mit Hilfe eines Backpinsels bestreichen. Mit gehackten Pistazienkernen dekorativ bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rhabarber-Tarte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1419kJ
339kcal
900kJ
215kcal
Fett 22.29g 14.11g
Kohlenhydrate 28.44g 18.00g
Eiweiß 4.52g 2.86g
0 Merkzettel