COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Quark-Traubenkuchen

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Danke für die Bewertung!
    (Nicht mein Fall)
    (Könnte besser sein)
    (Okay)
    (Lecker)
    (Perfekt)

Käsekuchen ohne Boden, auch als Dessert geeignet

etwa 16 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Quark-Traubenkuchen

Für die Glas-Backschale (etwa 42 x 32 cm, innen):

etwas Fett

Teig:

100 g Orangeat
200 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
1 Pr. Salz
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
6 Eier (Größe M)
500 g Schichtkäse (20% Fett i. Tr.)
250 g Speisequark (40% Fett i.Tr.)
250 g Vanille-Joghurt
2 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack

Außerdem:

300 g kernlose grüne Weintrauben
300 g kernlose rote Weintrauben

Zum Verzieren:

1 EL Dr. Oetker gehackte Pistazien
Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Glas-Backschale fetten. Orangeat fein schneiden. Weintrauben waschen und evtl. halbieren. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Teig

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Bourbon Vanille-Zucker, Salz und Finesse unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Schichtkäse, Quark, Joghurt und Puddingpulver dazugeben und unterrühren. Orangeat kurz unterrühren.Teig in die Form geben, glatt streichen und die Weintrauben darauf verteilen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 50 Minuten

Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Verzieren

Vor dem Servieren mit Puderzucker und Pistazien bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Quark-Traubenkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1394 kJ
333 kcal
850 kJ
203 kcal
Fett 17.15 g 10.46 g
Kohlenhydrate 35.59 g 21.70 g
Eiweiß 8.69 g 5.30 g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht