COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Pralinen mit Zitronenmousse

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Pralinen mit Zitronenmousse

Für die Silikon-Schokoladenform "Süßer Frühling":

Füllung:

40 g weiße Schokolade
15 g weiche Butter
7 Tropfen Dr. Oetker Natürliches Zitronen-Aroma (aus Rö.)

Hohlkörper:

150 g Dr. Oetker Kuvertüre fix Vollmilch

Zubereitung

Zubereitung

1

Füllung

Schokolade grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Für die Marmoroptik mit einem feinen, sauberen Zeichenpinsel die Formmulden mit Schokolade auspinseln und zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Unter die restliche Schokolade Butter und Aroma rühren, in einen Rührbecher geben und ebenfalls in den Kühlschrank stellen.

2

Hohlkörper

Kuvertüre Fix nach Packungsanleitung schmelzen und auf Handtemperatur abkühlen lassen. Pralinenmulden mit der geschmolzenen Kuvertüre füllen. Die Form etwas bewegen, so dass sich die Kuvertüre gleichmäßig verteilen kann. Einen Bogen Backpapier unter einen Kuchenrost legen, die Schokoladenform auf den Rost stürzen, so dass die Kuvertüre zum Teil wieder herausläuft. 5 Min. liegen lassen, Form zurückstürzen und an der Oberfläche verlaufene Kuvertüre mit einem Messer entfernen. Schokoladenform auf einem flachen Teller oder einem Brett 1/2 Std. in den Kühlschrank stellen.

3

Füllung mit einem Mixer (Rührstäbe) etwa 1 Min. schaumig schlagen, in einen Einwegspritzbeutel geben, eine Ecke abschneiden und in die Schokoladenmulden spritzen. Kurz in den Kühlschrank stellen. Kuvertüre vom Backpapier lösen, wieder schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kuvertüre in einen Einwegspritzbeutel füllen und diesen verschließen. Eine kleine Ecke abschneiden und die Pralinen von außen nach innen mit Kuvertüre auffüllen. Die Form leicht auf der Arbeitsfläche aufklopfen und Kuvertüre mit einer Palette oder Teigkarte abziehen, so dass eine glatte Oberfläche entsteht. Die Pralinen im Kühlschrank 2 Std. aushärten lassen und dann aus der Form lösen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Pralinen mit Zitronenmousse

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 310kJ
74kcal
2395kJ
572kcal
Fett 4.90g 37.70g
Kohlenhydrate 6.61g 50.82g
Eiweiß 0.80g 6.19g
0 Merkzettel