COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Pikante Gruselaugen

Ein pikantes Hefegebäck mit Kürbis und Käse zu Halloween

etwa 15 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Pikante Gruselaugen

Für das Backblech:

etwas Fett
Backrahmen

Kürbispüree:

500 g Hokkaido-Kürbis
1 TL Salz
1 TL gemahlener Kurkuma
150 ml Milch

Hefeteig:

150 g Bergkäse
500 g Weizenmehl
1 Würfel Dr. Oetker Frische Hefe
100 g weiche Butter oder Margarine
1 Ei (der Größe M)

Belag:

200 g Bergkäse
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Classic
½ TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL gemahlener Kurkuma
1 TL Curry
150 g gehackte Walnüsse

Zum Verzieren:

einige Salzstangen
einige abgezogene, ganze Mandeln
8 Mini-Mozzarella-Kugeln
etwas weiche Butter
einige Gewürznelken

Zubereitung

Zubereitung

1

Kürbispüree

Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Kürbisstücke mit Salz, Kurkuma und Milch in 15 - 20 Min. weich kochen. Abkühlen lassen, dann pürieren.

2

Hefeteig

Käse grob raspeln. Mehl in eine Rührschüssel geben. Hefe daraufbröckeln. Übrige Zutaten und das Kürbispüree, außer den geraspelten Käse, zufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Käse kurz unterkneten. Teig an einem warmen Ort zugedeckt so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Das Backblech fetten und den Backrahmen (etwa 25 x 25 cm) daraufstellen.

3

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. Teig in den Backrahmen geben und ausrollen bzw. andrücken. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

4

Belag

Käse grob raspeln. Crème fraîche, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Curry, Käse und Walnüsse verrühren und abschmecken. Masse gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Teig nochmals gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Dann backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 35 Minuten

5

Backrahmen lösen und entfernen. Kürbiskuchen auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Dann in 15 gleich große Rechtecke (etwa 8 x 5 cm) schneiden.

6

Verzieren

Jeweils auf der langen Seite eines Gebäckstücks waagerecht einen Schnitt für den Mund hineinschneiden. Salzstangen-Stücke und/oder Mandeln als Zähne hineinstecken. Mozzarella-Kugeln halbieren und als Augen mit weicher Butter ankleben. Nelken als Augapfel hineinstecken.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Pikante Gruselaugen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1700kJ
406kcal
1197kJ
286kcal
Fett 26.01g 18.32g
Kohlenhydrate 28.93g 20.37g
Eiweiß 14.11g 9.94g
0 Merkzettel