COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung sind im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen zu finden.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Pikante Bratäpfel mit Dip

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Danke für die Bewertung!
    (Nicht mein Fall)
    (Könnte besser sein)
    (Okay)
    (Lecker)
    (Perfekt)

Dieser Bratapfel wird herzhaft gefüllt mit würzigem Hack und dazu einen frischen Lauch-Apfel-Dip.

etwa 8 Portionen

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Pikante Bratäpfel mit Dip

Für das Kuchenblech (Ø 30 cm):

etwas Fett

Zutaten:

1 Brötchen , altbacken
50 g Porree (Lauch)
8 mittlere Äpfel, z. B. Elstar (je etwa 150 g)
500 g Hackfleisch (halb und halb)
etwa 1 EL gehackter Majoran
Salz
Pfeffer

Lauch-Apfel-Dip:

50 g Porree (Lauch)
300 g Dr. Oetker Crème légère
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Kuchenblech fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Bratapfel füllen

pikante brataepfel mit dip bratapfel fullen

Porree waschen und in feine Streifen schneiden. Äpfel waschen, trocken tupfen und so einen Deckel abschneiden, dass der Stiel bleibt. Das Innere des Apfels mit einem kleinen spitzen Messer so aushöhlen, dass das Kerngehäuse mit entfernt wird. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Brötchen ausdrücken und mit den Porreestreifen und Majoran hinzugeben. Salzen, pfeffern und zu einer homogenen Masse vermengen. Die Äpfel gleichmäßig mit der Hackmasse füllen und die Deckel der Äpfel aufsetzen (Abb. 1). Auf das Blech stellen und auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 45 Min.

3

Lauch-Apfel-Dip

Das Apfelfruchtfleisch um das Kerngehäuse wegschneiden und fein würfeln. Lauch waschen und in feine Streifen schneiden. Beides mit Crème légère verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Äpfel am besten heiß mit dem Dip servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Pikante Bratäpfel mit Dip

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1243 kJ
297 kcal
502 kJ
120 kcal
Fett 17.64 g 7.14 g
Kohlenhydrate 20.27 g 8.21 g
Eiweiß 13.68 g 5.54 g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht