COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Orangen-Nougatkuchen mit Guss

Ein fruchtiger Orangen-Nuss-Nougatkuchen vom Blech

etwa 16 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Orangen-Nougatkuchen mit Guss

Für das Backblech (40 x 30 cm):

etwas Fett
Alufolie

Rührteig:

50 g Zartbitterschokolade
100 g Dr. Oetker Nuss-Nougat (Zimmertemperatur)
150 g weiche Margarine oder Butter
100 g Honig
4 Eier (Größe M)
200 g Weizenmehl
2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Guss:

40 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
50 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
100 ml Orangensaft
200 ml Milch
2 Eigelb (Größe M)
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
2 Be. Dr. Oetker Crème double
2 Eiweiß (Größe M)

Außerdem:

50 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für den Teig die Schokolade zunächst grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Das Backblech fetten und den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

2

Rührteig

Nougat in kleinen Stückchen in eine Rührschüssel geben, weiche Margarine oder Butter, geschmolzene Schokolade und Honig hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen, sieben und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen und vor den Teig einen mehrfach geknickten Streifen Alufolie legen. Backblech in den Backofen schieben und vorbacken.

Backzeit: etwa 15 Minuten

3

Guss

Gustin mit Zucker und Vanillin-Zucker mischen und nach und nach mit Orangensaft anrühren. Milch aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Gustin mit einem Schneebesen einrühren. Topf erneut auf den Herd geben, alles einmal aufkochen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Nacheinander Eigelb, Finesse und Crème double unter den heißen Guss rühren. Zuletzt Eiweiß steif schlagen und unterziehen. Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und bei gleicher Temperatur noch etwa 20 Min. weiterbacken.

4

Nach dem Backen den Kuchen auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Inzwischen die Schokolade grob zerteilen und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Den erkalteten Kuchen in Rauten schneiden und gitterartig mit der Schokolade besprenkeln.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Orangen-Nougatkuchen mit Guss

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1365kJ
326kcal
1315kJ
314kcal
Fett 21.32g 20.50g
Kohlenhydrate 27.70g 26.64g
Eiweiß 5.72g 5.50g
0 Merkzettel