COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Mohn-Spritzkuchen

Frittiertes Mohngebäck schmeckt frisch am besten

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Mohn-Spritzkuchen

Zum Ausbacken:

Ausbackfett
Backpapier
etwas Fett

Brandteig:

125 ml Wasser
125 ml Milch
60 g Butter oder Margarine
125 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
50 g gemahlener Mohn
etwa 4 Eier (Größe M)
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Guss:

125 g Puderzucker
etwa 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Das Ausbackfett in einem Topf oder einer Fritteuse auf etwa 180°C erhitzen, so dass sich um einen in das Fett gehaltenen Holzlöffelstiel Bläschen bilden. Das Backpapier in Quadrate (etwa 10 x 10 cm) schneiden und fetten.

2

Brandteig

Wasser mit Milch und Butter oder Margarine in einem kleinen Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Mehl auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben. Alles mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teigkloß verrühren, dann etwa 1 Min. unter ständigem Rühren erhitzen („abbrennen“) und in eine Rührschüssel geben. Vanillin-Zucker und Mohn mit dem Mixer (Knethaken) unterrühren. 3 Eier nacheinander mit dem Mixer (Knethaken) auf höchster Stufe unter den Teig arbeiten. Das letzte Ei verquirlen und nur so viel davon unter den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und in Spitzen an dem Knethaken hängen bleibt. Backin erst unter den kalten Teig rühren.

3

Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in Form von Kränzen (Ø 5 cm, Höhe 1,5 cm) auf das Backpapier spritzen. Durch Eintauchen der Papiere in das siedende Ausbackfett die Kränzchen lösen und portionsweise schwimmend auf beiden Seiten hellbraun backen. Spritzkuchen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen und auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen.

4

Guss

Puderzucker sieben, mit Zitronensaft zu einem dünnflüssigen Guss verrühren und das noch warme Gebäck damit bestreichen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Mohn-Spritzkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 938kJ
224kcal
1185kJ
283kcal
Fett 13.96g 17.67g
Kohlenhydrate 19.87g 25.16g
Eiweiß 4.77g 6.03g
0 Merkzettel