COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Mini-Sauerkraut-Wähen

Kleine pikante Küchlein mit würzigem Sauerkraut, Nürnberger Würstchen und Schupfnudeln

etwa 12 Stück

gelingt leicht 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Mini-Sauerkraut-Wähen

Für die Muffinform (12er):

etwas Fett

Teig:

200 g Weizenmehl
75 g kalte Butter
1 gestr. TL Salz
75 ml kaltes Wasser

Füllung:

2 kleine Zwiebeln
200 g Nürnberger Rostbratwürstchen
200 g Schupfnudeln
1 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
400 g Sauerkraut (aus der Dose)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Guss:

1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter (125 g)
1 Ei (Größe M)

Dip:

1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter (125 g)
1 - 2 TL Senf

Zubereitung

Zubereitung

1

Teig:

Mehl in eine Rührschüssel geben. Butter in kleinen Stücken hinzufügen. Alles mit den Händen zerkrümeln. Salz und Wasser hinzufügen und rasch zu einem weichen Teig vermengen. Den Teig flach drücken und in Folie verpackt mind. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

2

Füllung:

Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Würstchen und Schupfnudeln in gleich große Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Würstchen und Schupfnudeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren einige Minuten anbraten. Abgetropftes Sauerkraut hinzufügen und weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

3

Muffinform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 220°C

Heißluft: etwa 200°C

4

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Diese in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück auf der Arbeitsfläche zu einem Taler (Ø etwa 12 cm) flach drücken. Die Muffinmulden so damit auskleiden, dass jeweils ein Rand über den Mulden steht. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und die Böden vorbacken.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 10 Min.

5

Guss:

Crème fraîche mit dem Ei verrühren.

6

Die Muffinform etwas abkühlen lassen, dann die Krautmasse gleichmäßig darin verteilen. Den Guss vorsichtig darübergießen und fertig backen. Backofentemperatur reduzieren.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Heißluft: etwa 180°C

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 22 Min.

7

Dip:

Crème fraîche mit Senf verrühren und zu den heißen Wähen servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Mini-Sauerkraut-Wähen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1107kJ
265kcal
836kJ
200kcal
Fett 18g 13g
Kohlenhydrate 20g 15g
Eiweiß 6.4g 4.9g

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel