COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Mecklenburger Streusel-Fladen

Süßes Streusel-Fladenbrot mit einer Zitronennote

etwa 16 Stück

etwas Übung erforderlich 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Mecklenburger Streusel-Fladen

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

125 g Butter oder Margarine
½ Würfel Dr. Oetker Frische Hefe
1 EL Milch
50 g Zucker
3 Eier (Größe M)
250 g Weizenmehl
1 Pr. Salz
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
100 g Rosinen

Streuselteig:

200 g Weizenmehl
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
125 g weiche Butter oder Margarine
1 TL gemahlener Zimt

Guss:

125 g Dr. Oetker Kuchenglasur Zitrone

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für den Hefeteig Butter oder Margarine zerlassen. Hefe mit Milch und 1 EL Zucker glatt rühren.

2

Hefeteig

Eier in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Knethaken) verschlagen. Nach und nach Mehl und flüssiges Fett unterkneten. Angerührte Hefe hinzufügen und alles kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit Frischhaltefolie bedeckt etwa 90 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

3

Streuselteig

Mehl in eine Rührschüssel geben, übrige Zutaten hinzufügen und mit dem Mixer (Rührstäbe) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln beliebiger Größe verarbeiten. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

4

Gegangenen Hefeteig mit Salz, Finesse, Rosinen und übrigem Zucker verkneten und auf das Backblech stürzen. Den Teig mit bemehlten Händen zu einem Kreis (Ø etwa 25 cm) flach drücken. Die Streusel darauf verteilen und nochmals etwa 20 Min. gehen lassen, dann backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 25 Minuten

Den Fladen mit dem Backblech auf einen Kuchenrost stellen.

5

Guss

Kuchenglasur nach Packungsanleitung erwärmen. Den noch heißen Fladen mit der Kuchenglasur besprenkeln und erkalten lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Mecklenburger Streusel-Fladen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1407kJ
336kcal
1738kJ
415kcal
Fett 17.92g 22.13g
Kohlenhydrate 38.52g 47.55g
Eiweiß 4.92g 6.07g
0 Merkzettel