COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken oder Navigieren) oder das Anklicken des OK-Buttons wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Maroni-Törtchen

Quadratische Törtchen, gefüllt mit einer Maroni-Nougat-Mousse

etwa 6 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Maroni-Törtchen

Für das Backblech:

etwas Fett
Backpapier

Biskuitteig:

3 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
80 g Weizenmehl
20 g Dr. Oetker Kakao
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Maroni-Füllung:

100 g Dr. Oetker Nuss-Nougat
250 g gekochte Maronen (Esskastanien)
100 ml Milch
3 - 4 EL Kirschwasser
200 g kalte Schlagsahne
1 Btl. Dr. Oetker Gelatine fix (15 g)

Zum Verzieren:

einige Physalis (Kapstachelbeeren)
etwas Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Backblech auf einer Fläche von 28 x 21 cm fetten und mit Backpapier belegen, dabei das Papier an den offenen Seiten zu Randfalten knicken. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Heißluft: etwa 180°C

2

Biskuitteig:

Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker und Salz unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Kakao und Backin mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 10 Min.

Die Biskuitplatte auf einen Bogen Backpapier stürzen und mit dem Papier erkalten lassen.

3

Maroni-Füllung:

Nougat im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Maronen klein schneiden, mit Milch und Kirschwasser in einen Rührbecher geben und pürieren. Nougat unter Rühren zum Maronenpüree geben, dann in eine Rührschüssel füllen. Sahne mit Gelatine fix nach Packungsanleitung steif schlagen und unter die Masse heben. Creme etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen, so dass diese anzieht.

4

Mitgebackenes Backpapier von der Biskuitplatte abziehen. Die Platte in etwa 12 Quadrate zu je 7 x 7 cm schneiden. 6 Quadrate auf eine Platte legen. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (Ø 8 mm) füllen. Die Hälfte der Maronicreme in Tupfen darauf spritzen. Die restlichen Böden auflegen und leicht andrücken. Mit der restlichen Creme weitere Tupfen spritzen. Törtchen mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

5

Verzieren:

Maroni-Törtchen mit Physalis verzieren und mit Puderzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Maroni-Törtchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2049kJ
490kcal
1079kJ
258kcal
Fett 21g 11g
Kohlenhydrate 59g 31g
Eiweiß 10g 5.5g

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel