COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Maroni-Baguettes mit Süßkartoffel-Dip

Nussige Baguettes mit pikantem Aufstrich, ideal zur Herbstzeit

etwa 18 Portionen

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Maroni-Baguettes mit Süßkartoffel-Dip

Für das Backblech:

Backpapier

Vorteig:

100 g Weizenmehl Type 1050
1 Würfel Dr. Oetker Frische Hefe
2 EL Honig
100 ml Wasser

Hefeteig:

250 g gekochte Maronen (Esskastanien)
200 ml warmes Wasser
400 g Weizenmehl Type 1050
2 geh. TL Salz

Zum Bestreichen:

etwas Wasser

Süßkartoffel-Dip:

etwa 700 g Süßkartoffeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
etwa 50 ml Gemüsebrühe (4 EL)
1 Be. Dr. Oetker Crème légère
1 EL Zitronensaft
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Curry
etwas gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorteig

Am Vortag Mehl in eine Rührschüssel geben. Hefe daraufbröckeln. Honig und Wasser hinzufügen und das Ganze mit einem Löffel verrühren. Vorteig zugedeckt über Nacht stehen lassen.

2

Hefeteig

Am nächsten Tag Maronen grob hacken und etwa 50 g beiseitelegen. Restliche Maronen in einen Rührbecher geben, Wasser zufügen und pürieren. Mehl, Salz und Maronenmus zum Vorteig geben und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

3

Süßkartoffel-Dip

Inzwischen den Dip vorbereiten, dafür den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Knoblauchzehe abziehen und halbieren. Alles in eine Rührschüssel geben und mit Olivenöl vermengen. Auf ein Backblech geben und mit der Grillfunktion garen, zwischendurch öfter wenden.

Einschub: oberes Drittel

Garzeit: 15 - 20 Minuten

4

Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten, übrige Maronenstücke unterkneten. Teig halbieren und zu 2 etwa 40 cm langen Rollen formen. Mit einem Messer Baguettes an der Oberfläche diagonal leicht einschneiden und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis diese sich sichtbar vergrößert haben. Die gegarten Süßkartoffelstücke aus dem Ofen nehmen und den Backofen für das Backen der Brote vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 220 °C

Heißluft etwa 200 °C

5

Die Teigoberfläche mit etwas Wasser bestreichen und Blech in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 10 Minuten

6

Dann die Backofentemperatur reduzieren und die Brote fertig backen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

Backzeit: etwa 25 Minuten

Brote mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

7

Süßkartoffelstücke in einen Rührbecher geben, Gemüsebrühe hinzufügen und das Ganze pürieren. Crème légère und Zitronensaft unterrühren. Dip mit den Gewürzen abschmecken und zu den Baguettes servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Maroni-Baguettes mit Süßkartoffel-Dip

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 850kJ
203kcal
733kJ
175kcal
Fett 4.02g 3.47g
Kohlenhydrate 36.09g 31.12g
Eiweiß 4.89g 4.22g
0 Merkzettel