COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken oder Navigieren) oder das Anklicken des OK-Buttons wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Mandarinen-Blutorangen-Poke-Cake

Dessertkuchen mit fruchtiger Blutorangenfüllung

etwa 12 Stück

gelingt leicht 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Mandarinen-Blutorangen-Poke-Cake

Für die Springform (Ø 22 cm):

etwas Fett

Rührteig:

150 g weiche Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
3 Eier (Größe M)
225 g Weizenmehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
75 ml frisch gepresster Mandarinensaft

Guss:

20 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
250 ml frisch gepresster Blutorangensaft
2 EL Zucker
50 g Butter

Topping:

2 Be. Dr. Oetker Crème double (je 125 g)
4 EL Puderzucker
5 EL frisch gepresster Mandarinensaft

Zum Verzieren:

1 Blutorange

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Springformboden fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

2

Rührteig:

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und abwechselnd mit dem Mandarinensaft in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 30 Min.

Den Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Dann mit einem Kochlöffelstiel viele große Löcher in den Kuchen drücken.

4

Guss:

Gustin mit etwas von dem Saft mit einem Schneebesen glatt rühren. Übrigen Saft mit Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen, angerührtes Gustin einrühren. Alles unter Rühren nochmals aufkochen. Topf vom Herd nehmen und Butter unterrühren. Den Guss über den Kuchen gießen, so dass alle Löcher gefüllt sind. In den Kühlschrank stellen, bis der Guss fest ist.

5

Topping:

Crème double und Puderzucker in einen Rührbecher geben und mit dem Mixer (Rührstäbe) steif schlagen. Mandarinensaft kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Die Creme wellenförmig auf dem Kuchen verstreichen und einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

6

Verzieren:

Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Kurz vor dem Servieren die Blutorange schälen, weiße Haut dabei mitentfernen, Fruchtfilets herausschneiden und Torte damit verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Mandarinen-Blutorangen-Poke-Cake

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1663kJ
397kcal
1175kJ
281kcal
Fett 25g 18g
Kohlenhydrate 38g 27g
Eiweiß 4.7g 3.3g

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel