COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Laugenrad

Ein Laugengebäck für das Picknick und das Grillfest

etwa 8 Portionen

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Laugenrad

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

375 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Trockenbackhefe
1 TL Zucker
250 ml warmes Wasser
1 TL Salz
50 g gewürfelter roher Schinken
50 g Sonnenblumenkerne

Lauge:

1 ½ l Wasser
50 g Dr. Oetker Natron (kein Soda oder Ätznatron verwenden!)

Außerdem:

etwas grobes Meersalz

Zubereitung

Zubereitung

1

Hefeteig

Mehl und Hefe sorgfältig in einer Rührschüssel vermischen. Übrige Zutaten, bis auf die Schinkenwürfel und die Sonnenblumenkerne, hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Inzwischen einen Kreis (Ø etwa 22 cm) auf das Backpapier zeichnen. Das Backblech mit dem Backpapier belegen und den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten, zu einer Rolle formen und in 3 gleich große Stücke teilen. Unter das erste Stück die Schinkenwürfel kneten, unter das zweite Stück die Sonnenblumenkerne kneten und das dritte Stück "neutral" lassen. Jedes Teigstück in 8 kleine Stücke teilen und diese zu kleinen Brötchen formen.

3

Lauge

Wasser in einem hohen Topf aufkochen, Topf vom Herd nehmen und Natronpulver vorsichtig und langsam einrühren, da die Lauge stark sprudelt. Lauge etwas abkühlen lassen.

4

Teigstücke nacheinander, am besten mit Hilfe einer großen Schaumkelle, etwa 10 Sekunden in die heiße Lauge tauchen und gut abtropfen lassen. 15 Brötchen auf den aufgezeichneten Kreis auf das Backpapier setzen (die Brötchen sollen einen geschlossenen Kreis bilden!). Die übrigen 9 Brötchen in der Mitte zu einem Kreuz zusammensetzen (diese sollen ebenfalls an den jeweiligen Enden den Kreis berühren!). Die Laugenbrötchen mit einem scharfen Messer zweimal schräg einschneiden und mit Meersalz bestreuen. Das Blech in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 20 Minuten

Das "Laugenrad" mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen und z. B. mit einem Schichtsalat servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Laugenrad

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 867kJ
207kcal
301kJ
72kcal
Fett 3.86g 1.35g
Kohlenhydrate 35.05g 12.21g
Eiweiß 7.57g 2.64g
0 Merkzettel