COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lachs-Tomaten-Pasta

Mit einem Rezept für Nudelteig

etwa 4 Portionen

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Lachs-Tomaten-Pasta

Nudelteig:

200 g Weizenmehl
1 Msp. gemahlener Safran
2 Eier (Größe M)
1 TL Speiseöl, z. B. Olivenöl
1 Pr. Salz

Lachs-Tomaten-Soße:

250 g tiefgekühlte Lachsfilets
etwa 300 g Tomaten
4 Frühlingszwiebeln
etwa 15 g Butter oder Margarine
150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
2 TL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
6 EL Milch
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung

1

Nudelteig

Mehl in eine Rührschüssel geben. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche sorgfältig durchkneten (Teig darf nicht kleben). Teig mit einem feuchten Tuch zugedeckt 30 Min. ruhen lassen.

2

Teig in 4 gleich große Portionen teilen. Jede Portion auf leicht bemehlter Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen, leicht trocknen lassen, aufrollen und in schmale, etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden. Teigspiralen nebeneinander ausbreiten und nochmals etwas trocknen lassen. Mit der Nudelmaschine: Teig in 10 Portionen teilen, gut mit Mehl bestreuen (Teig darf nicht kleben), mit der Maschine einzeln zu Platten wälzen, etwa 1 Std. trocknen lassen, dabei die Platten jeweils nach 30 Min. wenden. Platten mit Tagliatelle-Walze in Streifen schneiden, diese ausbreiten und nochmals etwas trocknen lassen.

3

Lachs-Tomaten-Soße

Lachs nach Packungsanleitung auftauen lassen. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Lachs trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.

4

Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und Lachsstücke darin kurz anbraten. Frühlingszwiebeln zufügen, kurz mitdünsten und mit dem Lachs aus der Pfanne nehmen. Crème fraîche mit Gustin und Milch in der Pfanne gut verrühren und kurz aufkochen lassen. Lachs mit Frühlingszwiebeln und Tomatenwürfel untermischen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Pasta servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Lachs-Tomaten-Pasta

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2081kJ
497kcal
670kJ
160kcal
Fett 25.01g 8.04g
Kohlenhydrate 44.23g 14.22g
Eiweiß 22.70g 7.30g
0 Merkzettel