COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lachs-Rucola-Rolle

Eine pikante Biskuitrolle mit Möhren und Ricotta gefüllt

etwa 18 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Lachs-Rucola-Rolle

Für das Backblech (40 x 30 cm):

etwas Fett
Backpapier

Biskuitteig:

125 g Rucola (Rauke)
etwas Fett
½ Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter (je 125 g)
3 Eiweiß (Größe M)
3 Eigelb (Größe M)
1 TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
gemahlene Muskatnuss
60 g Weizenmehl
15 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Füllung:

100 g Möhren
250 g Ricotta (ital. Frischkäse)
½ Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter (je 125 g)
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
1 TL Honig
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Apfelessig

Außerdem:

150 g geräucherter Lachs

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Das Backblech fetten und mit Backpapier belegen, dabei das Papier an der offenen Seite des Blechs zu einer Randfalte knicken. Den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C

Heißluft: etwa 180 °C

2

Biskuitteig

Rucola verlesen, waschen, trocken tupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Übrigen Rucola grob zerkleinern und mit ½ Becher Crème fraîche Kräuter pürieren.

3

Eiweiß in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Püree in eine Rührschüssel geben, mit dem Eigelb verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Eischnee unterheben. Mehl mit Gustin und Backin mischen, ebenfalls zugeben und unterheben. Teig auf dem Blech glatt streichen und in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 10 Min.

4

Biskuitplatte auf Backpapier stürzen und erkalten lassen.

5

Füllung

Möhren schälen und grob raspeln. Ricotta mit übriger Crème fraîche Kräuter, Finesse und Honig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

6

Mitgebackenes Backpapier von der Biskuitplatte abziehen. Füllung auf der Biskuitplatte glatt streichen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Die Möhrenraspel gleichmäßig darüber streuen und von der längeren Seite her mit Hilfe des Papiers aufrollen. Rolle mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

7

Rolle in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben dekorativ mit dem Lachs und Rucolablättchen belegen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Lachs-Rucola-Rolle

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 398kJ
95kcal
674kJ
161kcal
Fett 6.31g 10.7g
Eiweiß 4.99g 8.47g

Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken

 Rezepte

Das Rezept der Woche

Viele tolle Rezeptideen hier entdecken

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel