COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Kürbissuppe mit Hexenfinger

Kürbis-Curry-Suppe mit pikantem Gebäck

etwa 8 Portionen

gelingt leicht 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Kürbissuppe mit Hexenfinger

Für das Backblech:

Backpapier

Hexenfinger:

125 g Weizenmehl
1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
50 g weiche Butter
1 Eigelb (Größe M)
1 Msp. gemahlener Kurkuma
½ gestr. TL Salz
1 EL Dr. Oetker Crème fraîche Classic
etwa 16 ganze Mandeln mit Schale
Dr. Oetker Back- und Speisefarbe , rot

Kürbissuppe:

150 g Zwiebeln
1 kg Kürbis , z. B. Butternut
200 g Äpfel, z. B. Cox Orange
3 EL Speiseöl
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Curry
½ TL gemahlener Kurkuma
1 l Brühe z. B. Gemüse oder Geflügel
100 ml Kokosmilch
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Außerdem:

etwa 125 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Backzeit

2

Hexenfinger

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten, außer Mandeln und Speisefarbe, hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.

3

Teig zu einer Rolle formen und in etwa 16 gleich große Portionen teilen. Die Teigportionen jeweils zu einer Kugel formen. Dann zu einer Rolle in der Größe eines Zeigefingers (etwa 8 cm) formen und auf das Backblech legen. Mit den Fingerkuppen mittig durch leichtes Drücken 2 Vertiefungen für die Knöchelform eindrücken. Mit einem Messer an diesen Stellen feine Rillen für die Hautfalten in den Teig ritzen, so dass es wie ein echter Finger wirkt. Für die Fingernägel am Ende jedes Fingers eine Mandel, mit der Spitze nach vorne, eindrücken und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 20 Minuten

4

Hexenfinger mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Finger mit etwas roter Speisefarbe um die Fingernägel als "Wunde" am Finger dekorieren.

5

Kürbissuppe

Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, schälen und Fruchtfleisch würfeln. Äpfel schälen und würfeln.

6

Zubereiten

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel-, Kürbis- und Apfelwürfel darin andünsten. Kreuzkümmel, Curry und Kurkuma hinzufügen und kurz mit andünsten. Brühe zugießen, alles etwa 20 Min. bei mittlerer Hitze mit Deckel kochen. Dann pürieren und durch ein grobes Sieb passieren. Kokosmilch unterrühren, erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Suppe in Suppentassen oder Suppentellern servieren. Mit einem Klecks Crème fraîche garnieren. Die Hexenfinger dazu servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Kürbissuppe mit Hexenfinger

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1214kJ
290kcal
339kJ
81kcal
Fett 19.03g 5.31g
Kohlenhydrate 22.06g 6.16g
Eiweiß 0g 0g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht