COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Kürbis-Nuss-Happen

Rustikale Dinkelbrötchen mit Kürbis, Ziegen-Gouda und ganzen Haselnüssen

etwa 16 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Kürbis-Nuss-Happen

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

200 g Kartoffeln
Salz
200 g Hokkaido-Kürbis
150 g Ziegen-Gouda
1 kleine Zwiebel
375 g Dinkelmehl Type 630
1 Pck. Dr. Oetker Hefeteig Garant
frisch gemahlener Pfeffer
etwas gemahlene Muskatnuss
2 Be. Dr. Oetker Crème légère Gartenkräuter
6 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl
200 g ganze Haselnüsse

Zum Bestreichen:

etwas Wasser

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser in etwa 10 Min. gar kochen. Wasser abgießen, die Kartoffeln stampfen oder mit einer Gabel zerdrücken und erkalten lassen. Kürbis waschen, in Spalten schneiden, Kerne entfernen und grob reiben. Ziegen-Gouda fein reiben, 100 g davon zum Bestreuen beiseitestellen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Hefeteig

Dinkelmehl mit Hefeteig Garant in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. 1 gestr. TL Salz, Pfeffer, Muskat, Crème légère und Öl hinzufügen und alles erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe mit einem Mixer (Knethaken) in etwa 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss Kürbis, Käse, Zwiebel, Kartoffeln und Nüsse kurz unterkneten. Den Teig mit Hilfe einer Teigkarte auf leicht bemehlter Arbeitsfläche in etwa 16 gleich große Portionen teilen. Diese auf das Backblech setzen, mit etwas Wasser bestreichen und mit dem Käse bestreuen. Die Happen etwa 15 Min. ruhen lassen und dann backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 22 Minuten

Die Happen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und noch warm oder kalt servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Kürbis-Nuss-Happen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1101kJ
263kcal
1160kJ
277kcal
Fett 17.05g 17.95g
Kohlenhydrate 19.30g 20.31g
Eiweiß 7.39g 7.78g
0 Merkzettel