COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Kastanien-Buchweizen-Torte

Eine sahnige Torte mit gekochten Maronen und Rum oder Weinbrand

etwa 16 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Kastanien-Buchweizen-Torte

Für die Springform (Ø 26 cm):

etwas Fett
Backpapier

Kastaniencreme:

400 g gekochte Maronen (Esskastanien)
400 ml Milch
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
50 g Zucker
3 EL Rum oder Weinbrand

Biskuitteig:

4 Eier (Größe M)
2 EL heißes Wasser
120 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
125 g Buchweizenmehl
25 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
50 g Dr. Oetker gemahlene Mandeln oder Nüsse

Sahnecreme:

500 g kalte Schlagsahne
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
2 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif

Außerdem:

6 EL Rum oder Weinbrand
150 g Waldfruchtkonfitüre
50 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
etwas Puderzucker
etwas Dr. Oetker Kakao

Zubereitung

Zubereitung

1

Kastaniencreme

Die vorgegarten Maronen klein schneiden und mit Milch, Vanille-Zucker und Zucker in einem kleinen Topf etwa 30 Min. unter gelegentlichem Rühren bei schwacher Hitze kochen. Zum Schluss Rum oder Weinbrand unterrühren und alles erkalten lassen.

2

Springformboden fetten und mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

3

Biskuitteig

Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Bourbon Vanille-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Buchweizenmehl mit Gustin und Backin mischen und mit den Mandeln oder Nüssen kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig in der Form glatt streichen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 25 Minuten

Springformrand lösen und entfernen. Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Gebäck erkalten lassen.

4

Kastanien portionsweise mit der Flüssigkeit in einen Rührbecher geben und pürieren. Diese Masse durch ein Sieb streichen, damit sie ganz glatt wird. Sollte die Masse sehr fest sein, löffelweise etwas Milch unterrühren. Knapp 1/3 der Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 7 mm) geben.

5

Backpapier vorsichtig abziehen, Boden zweimal waagerecht durchschneiden und den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Diesen mit etwa 2 Esslöffeln Rum oder Weinbrand tränken und mit der Konfitüre bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und ebenfalls tränken.

6

Sahnecreme

Sahne mit Bourbon Vanille-Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Etwa 1/3 der Sahne auf den mittleren Tortenboden streichen. Die Kastaniencreme aus dem Spritzbeutel in Strängen auf die Sahne spritzen und den letzen Boden auflegen. Diesen mit dem übrigen Rum tränken und mit etwa 1/3 Sahne dünn einstreichen. Die übrige Sahne in den gesäuberten Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 7 mm) geben und den Tortenrand mit kleinen aneinandergesetzten Tuffs dekorieren.

7

Die übrige Kastanienmasse in eine Spätzle- oder Kartoffelpresse geben und auf die Oberfläche der Torte kleine "Spaghetti" drücken. Von der Kuvertüre Späne abhobeln und am Rand der Torte verteilen. Die Torte mind. 1 Std., am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

8

Marzipanblätter

Marzipan mit je etwa 1 Esslöffel gesiebtem Puderzucker und Kakao verkneten. In kleinen Portionen in die Silikon-Blätterform drücken und beliebige Blätter herstellen. Die Blätter etwas in sich verdrehen und die Torte damit garnieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Kastanien-Buchweizen-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1440kJ
344kcal
1001kJ
239kcal
Fett 15.84g 11.00g
Kohlenhydrate 41.11g 28.55g
Eiweiß 6.05g 4.20g