COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Johannisbeer-Schnitten mit Blätterteig

Ein cremiges Gebäck mit Käse-Sahne Tortencreme für den Sommer

etwa 8 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Johannisbeer-Schnitten mit Blätterteig

Für das Backblech:

etwas Wasser

Blätterteig:

450 g tiefgekühlter Blätterteig , quadratische Platten

Füllung:

1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
500 g rote Johannisbeeren
200 g kalte Schlagsahne
200 g Dickmilch
500 g Speisequark (Magerstufe)

Guss:

etwa 180 g Puderzucker
2 EL schwarzer Johannisbeerlikör (Cassis) oder Himbeersirup

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen. Backofen vorheizen. Backblech mit Wasser besprenkeln.

Ober-/Unterhitze etwa 220 °C

Heißluft etwa 200 °C

2

Blätterteig

Jede Teigplatte auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 36 x 13 cm ausrollen, anschließend jedes Rechteck in 4 gleich große Stücke (13 x 9 cm) teilen. Die Teigstücke auf das Backblech legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und das Backblech in den Backofen schieben.

Backzeit: etwa 7 Minuten

Die Blätterteigplatten vom Backblech lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Füllung

Johannisbeeren waschen, Beeren - bis auf 8 schöne Rispen zum Garnieren - von den Rispen streifen und mit Vanillin-Zucker mischen. Sahne steif schlagen. Cremepulver in eine Rührschüssel geben, Dickmilch zufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Zuerst den Quark, dann die Sahne portionsweise unterheben. Zuletzt Johannisbeeren unterheben.

4

Guss

Dekorzucker (liegt der Tortencreme bei) mit Puderzucker auf 200 g ergänzen, sieben und mit Cassis oder Himbeersirup zu einem dickflüssigen Guss verrühren. 8 Blätterteigstücke auf eine Tortenplatte legen, die Hälfte der Creme darauf verteilen, mit 8 Blätterteigplatten belegen. Übrige Creme darauf streichen, mit den übrigen Teigplatten bedecken, mit Cassis-Guss bestreichen und mit Johannisbeerrispen garnieren. Johannisbeerschnitten 3 Std. kalt stellen.

5

Vor dem Servieren nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Johannisbeer-Schnitten mit Blätterteig

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1997kJ
477kcal
775kJ
185kcal
Fett 21.85g 8.47g
Kohlenhydrate 53.05g 20.56g
Eiweiß 13.80g 5.35g