COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Jakobsmuscheln mit Paprikasoße und Olivenpesto

Leichtes Muschelgericht an mediterraner Soße

etwa 4 Portionen

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Jakobsmuscheln mit Paprikasoße und Olivenpesto

Zutaten:

1 kg tiefgekühltes Jakobsmuschelfleisch
einige Safranfäden
1 EL Zitronensaft
1 Zwiebel
300 g gelbe Paprikaschoten
1 EL Olivenöl
100 ml Gemüsebrühe
500 g Schlagsahne
1 EL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
2 TL Kurkuma
Salz
Pfeffer
etwas gekörnte Gemüsebrühe
Olivenöl

Olivenpesto:

etwa 80 g grüne Oliven ohne Stein
½ Baguette
½ Topf Basilikum
1 EL Olivenöl
Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Zubereiten

Jakobsmuscheln auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen, bis das Eis vollständig entfernt ist, dann auftauen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

2

Safranfäden in Zitronensaft auflösen und durch ein feines Teesieb geben. Zwiebel abziehen. Paprika putzen. Zwiebel und Paprika in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

3

Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel- und Paprikawürfel darin unter Rühren farblos anschwitzen. Mit Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen, alles zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze etwa 10-15 Min. mit Deckel köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

4

Anschließend Sahne zufügen. Die Soße mit einem Pürierstab pürieren. Gustin mit etwas Wasser anrühren und mit einem Schneebesen in die Soße einrühren. Soße nochmals aufkochen und mit den Gewürzen abschmecken.

5

Olivenpesto

Oliven auf einem Sieb abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen. Von dem Baguette die Endstücke abschneiden und das Brot in 12 Scheiben schneiden. Die Endstücke zusammen mit den Oliven, den Basilikumblättern und dem Öl in einem Rührbecher mit einem Mixstab pürieren. Das Pesto mit Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Sollte das Pesto zu dickflüssig sein, noch etwas von dem aufgefangenen Sud unterrühren.

6

Das Baguette in Scheiben schneiden und toasten oder im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C) auf einem Rost etwa 5 Min. hellbraun rösten.

7

Inzwischen die Jakobsmuscheln leicht salzen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Muscheln von jeder Seite 2-3 Min. anbraten. Paprikasoße und Jakobsmuscheln auf 4 Tellern verteilen. Übrige Soße, Baguette und Pesto dazu reichen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Jakobsmuscheln mit Paprikasoße und Olivenpesto

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 3496kJ
835kcal
603kJ
144kcal
Fett 56.32g 9.69g
Kohlenhydrate 47.28g 8.14g
Eiweiß 35.24g 6.07g
0 Merkzettel