Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Honigkuchen

Ein klassischer Kuchen mit Lebkuchengewürz zu Weihnachten

etwa 20 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Honigkuchen

Für das Backblech (40 x 30 cm):

etwas Fett

Teig:

250 g Honig
125 g Butter oder Margarine
2 Eier (Größe M)
1 Pck. Lebkuchengewürz (15 g)
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
375 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Original Backin
2 TL Dr. Oetker Kakao
100 g Korinthen
100 g Dr. Oetker gemahlene Haselnüsse

Zum Bestreichen und Bestreuen:

etwas Milch
100 g Dr. Oetker gehobelte Mandeln

Zum Aprikotieren:

5 EL Aprikosenkonfitüre

Guss:

200 g Zartbitterschokolade
1 EL Speiseöl

Zum Verzieren:

halbierte Walnüsse
Haselnüsse
geschälte Mandeln

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Backblech fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

2

Teig:

Honig mit Butter oder Margarine in einem Topf unter Rühren langsam zerlassen, in eine Rührschüssel geben und kalt stellen.

3

Unter die fast erkaltete Masse mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe Eier, Lebkuchengewürz und Finesse rühren. Mehl mit Backin und Kakao mischen, sieben und esslöffelweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Korinthen und Haselnüsse kurz unterrühren. Den Teig auf das Backblech streichen, mit etwas Milch bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 20 Min.

4

Aprikotieren:

Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, den Kuchen sofort nach dem Backen damit bestreichen und auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

5

Guss:

Schokolade grob zerkleinern, mit dem Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen und auf den erkalteten Kuchen streichen. Den Kuchen nach Belieben mit Walnusshälften, Haselnüssen, Mandeln garnieren. Wenn der Guss fest geworden ist, den Kuchen in beliebig große Stücke schneiden und in einer gut schließenden Dose aufbewahren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Honigkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1430kJ
340kcal
1740kJ
414kcal
Fett 19g 23g
Kohlenhydrate 37g 45g
Eiweiß 6.1g 7.4g
0 Merkzettel