COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Holunder-Trauben-Torte

Eine cremige Torte mit Weintrauben

etwa 12 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Holunder-Trauben-Torte

Für die Springform (Ø 26 cm):

etwas Fett

All-in-Teig:

100 g Weizenmehl
2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
80 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
80 g weiche Butter
2 Eier (Größe M)
3 Tropfen Dr. Oetker Rum-Aroma (aus Rö.)

Fruchtbelag:

500 g kernlose grüne Weintrauben
1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Mandel-Geschmack
400 ml Holundersaft (ungesüßt)
50 g Zucker

Creme:

200 g kalte Schlagsahne
1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
2 gestr. EL Zucker
1 Be. Dr. Oetker Crème légère

Außerdem:

50 g Dr. Oetker gesplitterte Mandeln

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

All-in-Teig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 20 Minuten

Springformrand lösen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden lösen und Gebäck auf dem Springformboden erkalten lassen.

3

Fruchtbelag

Weintrauben waschen und die Hälfte davon in Viertel schneiden. Boden auf eine Tortenplatte legen und den gesäuberten Springformrand darumstellen. Den Springformrand mit einem Papierstreifen auslegen. Aus Puddingpulver nach Packungsanleitung, aber mit 400 ml Holunderbeersaft und 50 g Zucker, in einem großen Topf einen Pudding kochen. Die Weintraubenviertel sofort unter den heißen Pudding rühren und die Masse auf dem Boden im Springformrand gleichmäßig verstreichen. Pudding erkalten lassen.

4

Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und auf einem Teller erkalten lassen. Springformrand lösen und entfernen.

5

Creme

Sahne mit Sahnesteif, Vanillin-Zucker und Zucker steif schlagen. Crème légère kurz unterrühren und die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 6 mm) füllen. Tupfen in Kreisen oder schneckenförmig auf die Torte spritzen.

6

Verzieren

Übrige Weintrauben halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf die Tupfen setzen. Mandelstifte an den Rand "kleben".

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Holunder-Trauben-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1294kJ
309kcal
846kJ
202kcal
Fett 16.72g 10.93g
Kohlenhydrate 34.64g 22.64g
Eiweiß 4.76g 3.11g
0 Merkzettel