COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Halbgefrorene Käse-Sahne-Törtchen

Ein cremiges Gebäck mit Baiser und Himbeeren

etwa 10 Stück

etwas Übung erforderlich 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Halbgefrorene Käse-Sahne-Törtchen

Für das Backblech:

etwas Fett
Backpapier

Eiweißmasse:

3 Eiweiß (Größe M)
150 g Zucker

Käse-Sahne-Creme:

250 g Himbeeren
250 g Speisequark (20% Fett i.Tr.)
2 Btl. Dr. Oetker Gelatine fix
Saft von 1 Zitrone
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
200 g kalte Schlagsahne

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

10 Kreise (Ø 7 cm) auf Backpapier aufzeichnen. Das Backblech fetten und mit dem Backpapier belegen, dabei die bemalte Seite nach unten legen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 100 °C

Heißluft etwa 80 °C

2

Eiweißmasse

Eiweiß in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker nach und nach auf höchster Stufe unterschlagen. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (Ø 12 mm) geben und die Törtchen in Tupfen oder spiralförmig in die vorgezeichneten Kreise spritzen. Übriges Eiweiß in beliebigen Tupfen zwischen die Törtchen spritzen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 70 Minuten

Das Gebäck darf nur leicht aufgehen und sich schwach gelblich verfärben. Baiser im ausgeschalteten, geschlossenen Ofen erkalten lassen.

3

Käse-Sahne-Creme

Himbeeren verlesen und etwa 2/3 zur Dekoration beiseitestellen. Quark mit 1 Btl. Gelatine fix und Zitronensaft mit einem Schneebesen 1 Min. verrühren. Vanillin-Zucker und Finesse unterrühren. Sahne mit 1 Btl. Gelatine fix steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. 10 Baisertupfen beiseitestellen, die übrigen Baisertupfen zerbröseln und mit den Himbeeren unter die Quark-Sahne heben. Die Creme in einen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen und eine Ecke abschneiden. Die Creme auf die Baiserböden spritzen, jeweils einen Baisertupfen und die übrigen Himbeeren darauf verteilen. Die Törtchen bis zum Servieren (mind. 30 Min.) in den Gefrierschrank stellen.

4

Verzieren

Nach Wunsch mit Zitronenmelisseblättchen belegen und mit Puderzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Halbgefrorene Käse-Sahne-Törtchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 733kJ
175kcal
687kJ
164kcal
Fett 7.63g 7.14g
Kohlenhydrate 20.18g 18.86g
Eiweiß 5.71g 5.33g
0 Merkzettel