COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Gewickelter Gugelhupf mit Paprika-Pesto

Ein pikanter Kuchen mit einer Füllung aus Paprika, Zaziki und Pesto

etwa 16 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Gewickelter Gugelhupf mit Paprika-Pesto

Für die Gugelhupfform (Ø 18 cm):

etwas Fett
etwas Weizenmehl

Paprika-Pesto-Füllung:

etwa 100 g Zwiebeln
etwas Fett
etwa 200 g rote Paprikaschoten
Backpapier
1 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
etwa 200 g gelbe Paprikaschoten
150 g geriebener Käse , z. B. Gouda oder Emmentaler
1 Ei (der Größe M)
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
6 EL rotes Pesto
2 ½ EL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke

Quark-Öl-Teig:

250 g Weizenmehl
etwas Fett
etwas Fett
2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
1 TL Zucker
1 TL Salz
125 g Speisequark (Magerstufe)
80 ml Milch
80 ml Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Gugelhupfform fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Paprika-Pesto-Füllung

Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Paprikaschoten putzen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Paprikawürfel dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. mit andünsten. Käse, Ei, Finesse, 4 Esslöffel Pesto und Gustin unterrühren und die Paprika-Pesto-Masse etwas abkühlen lassen.

3

Quark-Öl-Teig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe kurz zu einem glatten Teig verarbeiten. (Nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst!). Den Teig mit etwas Mehl bestreuen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (40 x 35 cm) ausrollen. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verstreichen, dabei einen Rand von etwa 2 cm frei lassen. Den Teig von der kürzeren Seite aus aufrollen und mit der "Naht" nach oben in die Form geben. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Minuten

Gugelhupf noch 10 Min. in der Form stehen lassen, dann auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen.

4

Den Gugelhupf mit Hilfe eines Pinsels mit dem übrigen Pesto bestreichen und nach Belieben mit Basilikumblättern verzieren. Gugelhupf lauwarm servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Gewickelter Gugelhupf mit Paprika-Pesto

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 833kJ
199kcal
925kJ
221kcal
Fett 11.94g 13.26g
Kohlenhydrate 16.43g 18.25g
Eiweiß 6.26g 6.96g