COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Gegrillter Marzipankuchen

Marzipankuchen verfeinert mit Mandarinen und Mandeln zu Weihnachten

etwa 15 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Gegrillter Marzipankuchen

Für die Kastenform (25 x 11 cm):

etwas Fett
etwas Weizenmehl

Für das Backblech:

Backpapier

Rührteig:

1 Backm. Dr. Oetker Schokino-Kuchen
150 g weiche Butter oder Margarine
100 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
3 Eier (Größe M)
75 ml Milch

Belag:

480 g Mandarinen (Abtropfgew.)
50 g Dr. Oetker gehobelte Mandeln
25 g Zucker
50 g kalte Butter

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Kastenform fetten und mehlen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. Glasurbeutel (liegt der Backmischung bei) hineinlegen und etwa 10 Min. darin liegen lassen. Marzipan in kleine Stücke schneiden. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 170 °C

Heißluft etwa 150 °C

2

Rührteig

Backmischung in eine Rührschüssel geben, Butter oder Margarine, Marzipan, Eier und Milch hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe etwa 3 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Hälfte des Teiges in die Kastenform füllen und die Hälfte der Glasur (eine Ecke des abgetrockneten Beutels abschneiden) auf den Teig sprenkeln. Die Hälfte der Schokoflocken (liegen der Backmischung bei) aufstreuen. Den restlichen Teig einfüllen und mit der restlichen Glasur besprenkeln sowie Schokoflocken aufstreuen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Nach etwa 15 Min. Backzeit den Kuchen mit einem spitzen Messer der Länge nach in der Mitte etwa 1 cm tief einschneiden.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Minuten

Kuchen erst 10 Min. in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Belag

Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Backofen auf Grillfunktion stellen. Backblech mit Backpapier belegen. Kuchen in etwa 15 Scheiben schneiden, auf das Backblech legen und mit den Mandarinen belegen. Mandeln und Zucker darauf verteilen und mit Butterflöckchen belegen. Blech unter den Grill schieben und kurz (dabei stehen bleiben!) übergrillen und sofort servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Gegrillter Marzipankuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1428kJ
341kcal
1331kJ
318kcal
Fett 20.17g 18.85g
Kohlenhydrate 34.64g 32.38g
Eiweiß 4.95g 4.63g
0 Merkzettel