Gefüllte Oster-Pralinen

Feinste Hasen- und Eier-Pralinen aus Schokolade und Nougat

etwa 14 Stück

gelingt leicht 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Gefüllte Oster-Pralinen

Für die Silikon-Schokoladenform "Fröhliche Ostern":

150 g Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter
50 g Dr. Oetker Kuvertüre Vollmilch
50 g Dr. Oetker Nuss-Nougat

Zubereitung

Zubereitung

1

Zubereiten:

Kuvertüre jeweils grob zerkleinern und getrennt im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Nougat in 14 gleich große Stücke schneiden. Pralinenmulden bis zur Hälfte mit der geschmolzenen Zartbitter-Kuvertüre füllen und je ein Nougatstück in die Mitte geben. Mit der restlichen Zartbitter-Kuvertüre zunächst die Eier bis knapp unter den Rand befüllen, dann gleichmäßig auf die Hasen verteilen, jedoch so, dass die Ohren frei bleiben. Mit der Vollmilch-Kuvertüre die Hasen fertig befüllen.

2

Die Form leicht auf der Arbeitsfläche aufklopfen, so dass eine glatte Oberfläche entsteht und Bläschen entweichen. Die Pralinen im Kühlschrank 3 Std. aushärten lassen und dann aus der Form lösen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Gefüllte Oster-Pralinen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 399kJ
96kcal
2233kJ
536kcal
Fett 5.9g 33g
Kohlenhydrate 8.9g 50g
Eiweiß 1.2g 6.6g
0 Merkzettel