COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken oder Navigieren) oder das Anklicken des OK-Buttons wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Geburtstagshupf mit Varianten

Klassischer Kuchen mit Rosinen oder Schokolade

etwa 16 Stück

gelingt leicht 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Geburtstagshupf mit Varianten

Für die Gugelhupfform (Ø 22 cm):

etwas Fett
etwas Weizenmehl

Rührteig:

200 g weiche Margarine oder Butter
250 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
4 Eier (Größe M)
500 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Original Backin
250 ml Milch
100 g Dr. Oetker gehackte Mandeln
200 g Rosinen

Zum Bestreuen:

etwas Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Gugelhupfform fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 170°C

Heißluft: etwa 150°C

2

Rührteig:

Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und in 2 Portionen, abwechselnd mit der Milch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt Mandeln und Rosinen unterheben. Teig in die Gugelhupfform füllen und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unten

Backzeit: etwa 65 Min.

Kuchen in der Form 10 Min. auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, dann lösen, auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

3

Verzieren:

Kuchen mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben mit Geburtstagskerzen dekorieren.

Variante "Kugel-Gugelhupf" (Abb. 1):

Variante

Teig wie beschrieben, aber ohne Rosinen, zubereiten. Die Hälfte Teig in die Form geben, darauf etwa 12 Schoko-Nuss-Konfekt-Kugeln verteilen, übrigen Teig darauf glatt verstreichen. Kuchen backen und erkalten lassen.Erst mit 100 g geschmolzener Vollmilchschokolade überziehen, fest werden lassen und 50 g geschmolzene Zartbitterschokolade darüber verteilen.

Variante Schoko-Gugelhupf (Abb. 2):

Variante Schoko-Gugelhupf (Abb. 2):

Rosinen durch 200 g grob gehackte Schokolade ersetzen. Den erkalteten Gugelhupf mit 150 g geschmolzener Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter überziehen und mit Dr. Oetker Schoko Zebra Röllchen und/oder Dr. Oetker Mandeln gehackt bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Geburtstagshupf mit Varianten

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1573kJ
376kcal
1408kJ
337kcal
Fett 16g 14g
Kohlenhydrate 49g 44g
Eiweiß 7.3g 6.6g

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel