COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Feurige Frostbeulchen

Knusprige Eiweißplätzchen ohne Backen mit feuriger Chilinote

etwa 25

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Feurige Frostbeulchen

Eiweißmasse:

1 Bl. Dr. Oetker Gelatine weiß
3 EL Wasser
1 EL Eiweißpulver
60 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
etwa ½ TL Chilipulver

Außerdem:

etwa 100 g Eierplätzchen , feine Orangenkekse oder Florentiner
150 g weiße Schokolade
2 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
Kokosraspel

Zubereitung

Zubereitung

1

Eiweißmasse

Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und auflösen. Zum Abkühlen der aufgelösten Gelatine das Wasser hinzufügen und verrühren. Eiweißpulver mit Zucker, Vanillin-Zucker und Chili in einem Rührbecher vermischen. Abgekühltes Gelatine-Wasser-Gemisch hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) steif schlagen (dauert etwa 5 Min.). Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø12 mm) geben. Auf jedes Plätzchen einen Tuff spritzen, dabei am Rand etwas frei lassen, die Masse läuft etwas nach. Die Kekse etwa 1 Std. bei Zimmertemperatur antrocknen lassen.

2

Überziehen

Schokolade grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze mit dem Öl schmelzen. Die Frostbeulchen auf eine Gabel oder Pralinengabel setzen und in die Schokolade eintauchen. Am Rand des Töpfchens gut abklopfen und abstreifen und auf ein Kuchen-/Pralinengitter (Backpapier als Unterlage unter das Gitter legen) setzen. Dieses etwas auf den Tisch klopfen, damit die übrige Schokolade abtropfen kann. Bevor die Frostbeulchen ganz fest sind, diese auf Backpapier umsetzen, mit Kokosraspeln bestreuen und fest werden lassen.

Die Frostbeulchen in gut schließenden Kunststoffdosen zwischen Backpapier am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Feurige Frostbeulchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 0kJ
0kcal
1884kJ
450kcal
Fett 0g 20.17g
Kohlenhydrate 0g 59.31g
Eiweiß 0g 7.46g
0 Merkzettel