COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Feentorte

Kleine Zitronen-Buttercreme-Torte mit Zauberstab und Diadem

etwa 8 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Feentorte

Für die Springform (Ø 18 cm):

etwas Fett
Backpapier

Zum Verzieren:

100 g Dr. Oetker Dekor-Fondant Weiß
Dr. Oetker Zuckerschrift Weiß
1 Papierstrohhalm
Dr. Oetker Dekor Kreation Rosa Mix

Biskuitteig:

3 Eier (Größe M)
80 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
etwas Dr. Oetker Back- und Speisefarben , rot
80 g Weizenmehl
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Füllung:

150 g weiche Butter
250 g Puderzucker
175 g Doppelrahm-Frischkäse
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereitung Verzierung

Etwa 1/3 des Fondants für das Diadem zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel dünn ausrollen. Schablone (s. Anlage) auflegen und ausschneiden. Nach Wunsch mit einer kleinen Lochtülle oder einem Strohhalm Löcher als Verzierung ausstechen. Ein Trinkglas mit Backpapier belegen und das Diadem zum Trocknen darüberlegen (Abb. 1).

2

Übrigen Fondant zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel etwa 1 cm dick ausrollen und 2 Sterne (etwa 8 cm, s. Schablone) ausstechen. Auf einen Stern Zuckerschrift verteilen, den Strohhalm auflegen und leicht andrücken. Den zweiten Stern auflegen, andrücken und zum Trocknen auf Backpapier legen. Zauberstab und Diadem nach Wunsch mit weißer Zuckerschrift und Dekor Kreation verzieren. Beides am besten über Nacht trocknen lassen.

3

Vorbereitung Biskuitteig

Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

4

Biskuitteig

Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und weitere 2 Min. schlagen. Einige Tropfen rote Speisefarbe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 27 Minuten

Springformrand lösen und entfernen. Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Kuchen erkalten lassen.

5

Füllung

Mitgebackenes Backpapier abziehen. Den Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, dann Frischkäse und Zitronensaft unterrühren. 1/3 der Füllung auf den unteren Boden geben und verstreichen. Den zweiten Boden auflegen und die Hälfte der übrigen Creme darauf verstreichen. Den oberen Boden auflegen, die übrige Creme darauf und am Rand glatt streichen. Die Torte etwa 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

6

Verzieren

Kurz vor dem Servieren die Dekor Kreation mit Hilfe einer Teigkarte an den Rand verteilen. Den Zauberstab und das Diadem auf die Torte legen. Etwas Dekor Kreation als Feenstaub auf den Zauberstab streuen.

Anlage: Schablone

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Feentorte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2194kJ
524kcal
1624kJ
388kcal
Fett 26.34g 19.51g
Kohlenhydrate 65.13g 48.24g
Eiweiß 6.36g 4.71g
0 Merkzettel