COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Engelchen und Teufelchen

Figuren aus Quark-Öl-Teig

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Engelchen und Teufelchen

Für das Backblech:

Backpapier

Quark-Öl-Teig:

300 g Weizenmehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
125 g Speisequark (Magerstufe)
100 ml Milch
100 ml Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
2 TL Salz

Für die Teufelchen:

1 EL Weizenmehl
2 EL Tomatenmark
75 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
1 Pr. Salz
½ TL Paprikapulver edelsüß
einige Pfefferkörner

Für die Engelchen:

75 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
1 Pr. Salz
½ TL Curry
Kümmelsamen oder Senfkörner

Zum Bestreichen:

1 Eiweiß (Größe M)
1 Eigelb (Größe M)

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Quark-Öl-Teig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. (Nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst!). Teig halbieren und für die Teufelchen unter eine Hälfte Mehl und 1 EL Tomatenmark kneten.

3

Teufelchen

Den roten Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 1/2 cm dick ausrollen. 8 große Kreise (Ø 8 cm) und 8 kleine Kreise (Ø 5 cm) ausstechen (Abb. 1). Die großen Kreise auf das Backblech legen, mit etwas Eiweiß bestreichen und jeweils einen kleinen Kreis als "Kopf" ankleben. Mit dem kleinen Ausstecher "Hörner" ausstechen, mit etwas Eiweiß bepinseln und von unten an die "Köpfe" kleben. Restlichen Teig zu dünnen Rollen formen, als "Schwänze" und "Dreizack" vorsichtig einschneiden und mit etwas Eiweiß an die Teufelchen kleben.

Teufelchen, bis auf die Hörner, mit Eigelb bepinseln (Abb. 2). Crème fraîche mit Salz, 1 EL Tomatenmark und Paprikapulver verrühren und auf den "Körpern" verstreichen. Pfefferkörner als "Augen" auflegen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 13 Minuten

4

Engelchen

Den hellen Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (Ø 25 cm) ausrollen. Aus 2/3 des Kreises 4 Tortenstücke ausschneiden und auf das Backblech legen (Abb. 3). Aus dem restlichen Teig 8 Kreise (Ø 5 cm) ausstechen und 4 Kreise mit etwas Eiweiß an die "Körper" kleben. Die restlichen Kreise jeweils halbieren und als "Flügel" von unten an die "Körper" kleben. Restlichen Teig zu dünnen Rollen formen und leicht verschlungen als "Haar" mit etwas Eiweiß an die "Köpfe" kleben. "Haar" mit etwas Eigelb bepinseln (Abb. 4).

Crème fraîche mit Salz und Curry verrühren und auf den "Körpern" verstreichen. Kümmelsamen oder Senfkörner als "Augen" auflegen und backen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 13 Minuten

Teufelchen und Engelchen auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen (Abb. 5). Am besten schmecken sie lauwarm.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Engelchen und Teufelchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 946kJ
226kcal
1243kJ
297kcal
Fett 13.33g 17.53g
Kohlenhydrate 20.80g 27.37g
Eiweiß 5.41g 7.12g
0 Merkzettel