COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Chinakohl-Hackfleisch-Quiche

Ein pikanter Kuchen mit Kohl und Hackfleisch für den Mittagstisch

etwa 12 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Chinakohl-Hackfleisch-Quiche

Für das Backblech:

Für die Quicheform (Ø 28 cm):

Belag:

250 g Chinakohl
150 g Porree (Lauch)
1 Knoblauchzehe
100 g getrocknete Tomaten
300 g Hackfleisch (halb und halb)
2 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl
3 EL Weißwein oder Wasser
1 TL gekörnte Brühe
Kreuzkümmel (Cumin)
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter
1 gestr. EL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke

Teig:

100 g kalte Butter
100 g Doppelrahm-Frischkäse
150 g Weizenmehl
50 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
1 Eiweiß (Größe M)

Guss:

100 g Ziegen-Gouda
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter (125 g)
1 Eigelb (Größe M)
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung

1

Belag

Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden. Porree waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden.Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gehackte unter Rühren darin anbraten. Porreeringe und Knoblauchwürfel sowie Tomatenstreifen dazugeben und mitbraten. Chinakohlstreifen dazugeben, mit dem Wein oder Wasser angießen und ohne Deckel etwa 10 Min. bei kleiner Hitze schmoren. Die Fleisch-Chinakohl-Mischung ab und zu umrühren und mit gekörnter Brühe und Kreuzkümmel abschmecken. Crème fraîche Kräuter und Gustin verrühren und unter die Mischung rühren, etwas abkühlen lassen.In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Teig

Kalte Butter in kleine Stückchen schneiden und mit dem Frischkäse in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) cremig schlagen. Mehl mit Gustin und Backin mischen und mit dem Eiweiß unterrühren.Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen, mit einem feuchten Löffelrücken verstreichen und dabei einen Rand formen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und vorbacken.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 20 Minuten

3

Guss

Ziegen-Gouda grob raspeln, mit Crème fraîche Kräuter, Eigelb und Pfeffer verrühren.Fleisch-Chinakohl-Mischung auf den vorgebackenen Boden geben und den Guss gleichmäßig darauf verteilen. Quiche in den Backofen schieben und bei gleicher Temperatur weiterbacken.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 30 Minuten

Die Quiche am besten warm servieren.

Rezept in "BACKEN!" bei tv.gusto veröffentlicht.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Chinakohl-Hackfleisch-Quiche

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1432kJ
342kcal
1013kJ
242kcal
Fett 24.80g 17.59g
Kohlenhydrate 17.42g 12.36g
Eiweiß 11.42g 8.10g
0 Merkzettel