COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Brötchen-Schnecken mit Radieschenquark

Zweifarbige Hefeteig-Schnecken mit Tomatenmark

etwa 12 Portionen

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Brötchen-Schnecken mit Radieschenquark

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

375 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Hefeteig Garant
200 ml Wasser
75 ml Speiseöl, z. B. Olivenöl
1 gestr. TL Salz
3 EL Tomatenmark

Außerdem:

etwas Speiseöl, z. B. Olivenöl
etwa 50 g geriebener Käse, z. B. Emmentaler

Radieschenquark:

1 Bund Radieschen
½ Bund Schnittlauch
500 g Speisequark (Magerstufe)
150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
etwa 1 ½ gestr. TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Kästchen Kresse

Radieschen-Mäuse:

1 Bund Radieschen
einige Gewürznelken

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Hefeteig

Mehl mit Hefeteig Garant in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten, außer Tomatenmark, hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken ) in etwa 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig halbieren.

3

Eine Hälfte auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat (30 x 30 cm) ausrollen. Unter die andere Hälfte das Tomatenmark kneten, evtl. noch etwas Mehl zufügen. Den Teig ebenfalls zu einem Quadrat (30 x 30 cm) ausrollen. Den gefärbten Teig auf den hellen Teig legen und die Platte aufrollen (Abb. 1). Die Rolle mit etwas Öl bepinseln und in dem Käse wälzen. Dann in 12 gleich große Scheiben schneiden und auf das Blech legen. 15 Min. ruhen lassen und dann backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 12 Minuten

Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen.

4

Radieschenquark

Radieschen putzen und auf der Haushaltsreibe grob reiben. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Quark mit Crème fraîche verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschenraspel, Schnittlauch und Kresse vorsichtig unterrühren.

5

Radieschen-Mäuse

Radieschen putzen und jeweils einen Stiel des Grüns als Schwänzchen stehen lassen. Die Wurzel bis auf einen kleine Zipfel als Nase abschneiden. Unten eine dünne Scheibe abschneiden. Diese für die Ohren halbieren. Oben 2 kleine Schnitte machen (Abb. 2) und die Ohren einsetzen.

Aus Nelken jeweils 2 Augen an die Maus setzen (Abb. 3).

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Brötchen-Schnecken mit Radieschenquark

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1197kJ
286kcal
762kJ
182kcal
Fett 14.48g 9.22g
Kohlenhydrate 25.88g 16.49g
Eiweiß 11.32g 7.21g
0 Merkzettel