COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Beschwipster Haselnuss-Nougat-Hupf

Nussiger Gugelhupf mit Sahne-Nougat-Füllung und von Karamellfäden eingehüllt

etwa 16 Stück

aufwändig 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Beschwipster Haselnuss-Nougat-Hupf

Für die Gugelhupfform (Ø 22 cm):

etwas Fett
etwas Weizenmehl

Rührteig:

150 g weiche Butter oder Margarine
100 g Dr. Oetker Nuss-Nougat
175 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
4 Eier (Größe M)
300 g Weizenmehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
100 g Dr. Oetker gemahlene, geröstete Haselnüsse

Zum Tränken:

2 EL Wasser
4 EL Williams-Christ-Birnengeist

Nougat-Sahne:

100 g Dr. Oetker Nuss-Nougat
400 g kalte Schlagsahne
2 Btl. Dr. Oetker Gelatine fix

Karamellfäden:

100 g Zucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Gugelhupfform fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Rührteig

Butter oder Margarine und Nougat in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin und Haselnüssen mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig in der Gugelhupfform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unten

Backzeit: etwa 60 Minuten

3

Kuchen noch 10 Min. in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Gebäck zweimal waagerecht durchschneiden.

4

Tränken

Flüssigkeiten mischen und den unteren und mittleren Boden damit beträufeln.

5

Nougat-Sahne

Nuss-Nougat in kleine Stücke schneiden und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen (Nougat soll kaum warm werden). Sahne mit Gelatine fix nach Packungsanleitung steif schlagen und Nuss-Nougat kurz unterrühren. Nougat-Sahne in einen Einwegspritzbeutel geben, eine Ecke (Ø 1,5 cm) abschneiden und auf den unteren und mittleren Boden spritzen. Böden zusammensetzen und den Kuchen mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

6

Karamellfäden

Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren karamellisieren lassen, (d. h. erst rühren, wenn der Zucker beginnt sich aufzulösen!), so lange bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat und hellbraun ist. Topf sofort auf ein nasses Tuch stellen, um ein Nachbräunen zu verhindern. Masse unter Rühren abkühlen lassen, bis sie "Fäden zieht". Mit Hilfe einer Gabel den Kuchen mit Karamellfäden rundherum einspinnen. Falls die Masse zu fest wird, einfach wieder erwärmen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Beschwipster Haselnuss-Nougat-Hupf

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1767kJ
422kcal
1578kJ
377kcal
Fett 25.11g 22.42g
Kohlenhydrate 41.62g 37.16g
Eiweiß 6.74g 6.02g
0 Merkzettel