COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Apfelstrudel mit Haselnüssen

Warmer Strudel mit einer nussigen Apfel-Füllung mit Rosinen, Marzipan und Zimt

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfelstrudel mit Haselnüssen

Für das Backblech:

Backpapier

Blätterteig:

etwa 450 g tiefgekühlter Blätterteig , 10 quadratische Scheiben

Füllung:

750 g Äpfel, z. B. Elstar
2 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
100 g Dr. Oetker geröstete, gehackte Haselnüsse
1 Pck. Dr. Oetker Rum-Rosinen
1 gestr. TL gemahlener Zimt
200 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse

Zum Bestreichen:

1 Ei (der Größe M)
3 EL Milch

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Füllung

Äpfel schälen, vierteln, in dünne Spalten schneiden. Vanillin-Zucker, Haselnüsse, Rum-Rosinen und Zimt hinzufügen und alles gut vermengen.

3

Blätterteig

Eine Blätterteigplatte zum Verzieren beiseitelegen. Ei mit Milch verschlagen. Die 9 Teigplatten auf leicht bemehlter Arbeitsfläche in 3 x 3 Reihen überlappend zusammenlegen, dabei die Platten an den Überlappungsseiten mit etwas Ei-Milch bestreichen. Dann zu einem Rechteck (etwa 40 x 30 cm) ausrollen. Die Apfelfüllung darauf verteilen. Marzipan darüberreiben, dabei jeweils 2 cm Rand frei lassen. Überstehenden Teig auf die Füllung schlagen. Den Strudel der Länge nach aufrollen. Den Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf das Backblech legen.

4

Verzieren

Übrige Teigplatten etwas ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden, am besten mit einem Teigrädchen. Den Strudel mit übriger Eigelbmilch bestreichen und mit den Teigstreifen verzieren. Teigstreifen ebenfalls bestreichen. Backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 55 Minuten

Strudel auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen oder lauwarm servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfelstrudel mit Haselnüssen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1478kJ
353kcal
1022kJ
244kcal
Fett 20.35g 14.04g
Kohlenhydrate 35.08g 24.20g
Eiweiß 6.40g 4.41g
0 Merkzettel