COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Apfel-Focaccia

Süßes Geschenk aus der Küche: Hefeteig mit Äpfeln und Quittengelee

etwa 4 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfel-Focaccia

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

350 ml Milch
500 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Trockenbackhefe
50 g Zucker

Belag:

etwa 300 g Äpfel, z. B. Cox Orange (etwa 2 Stück)
2 EL Zitronensaft
1 Be. Dr. Oetker Crème double
1 TL Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker

Zum Bestreichen:

etwa 60 g Quittengelee

Zubereitung

Zubereitung

1

Hefeteig

Milch erwärmen. Mehl und Hefe sorgfältig in einer Rührschüssel vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

2

Belag

Äpfel waschen, mit einem Kernausstecher das Kerngehäuse entfernen und vom Blütenansatz her in sehr dünne Scheiben schneiden, am besten mit einer Aufschnittmaschine oder einem Gurkenhobel. Apfelscheiben mit dem Zitronensaft übergießen. Crème double mit Zucker und Bourbon-Vanille-Zucker verrühren. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

3

Teig auf gut bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten und vierteln. Jedes Teigstück zu einem Oval (etwa 28 x 18 cm) ausdrücken. Jeweils 2 Teigfladen auf ein Backblech legen. Jeden Fladen mit einem Viertel der Crème-double-Masse bestreichen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Apfelscheiben darauf verteilen. Teigfladen an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben. Dann backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 25 Minuten

Die Focaccia mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und die anderen genauso backen.

4

Bestreichen

Quittengelee in einem kleinen Topf erwärmen und die Focaccia damit bestreichen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfel-Focaccia

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 3161kJ
755kcal
883kJ
211kcal
Fett 17.87g 5.01g
Kohlenhydrate 128.87g 36.10g
Eiweiß 16.94g 4.74g
0 Merkzettel