COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Amaretto-Würfel

Fruchtiges Kleingebäck mit Amaretto und Marzipan für Schokoladen-Freunde

etwa 55 Stück

aufwändig 80 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Amaretto-Würfel

Für das Backblech (40 x 30 cm):

etwas Fett
Backpapier
Pralinen-Set (4-teilig)

Biskuitteig:

3 Eier (Größe M)
2 EL heißes Wasser
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 EL Amaretto (Mandellikör)
75 g Weizenmehl
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
50 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
15 g Dr. Oetker Kakao

Außerdem:

100 g Kirschkonfitüre
200 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
450 g Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter
50 g Dr. Oetker Kuvertüre Weiß

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech fetten und mit Backpapier belegen, dabei das Papier an der offenen Seite des Blechs zu einer Randfalte knicken. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Biskuitteig

Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker und unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Amaretto unterrühren. Mehl mit Backin, Gustin und Kakao mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen und sofort backen.

Backzeit: etwa 10 Minuten

Biskuitplatte vorsichtig lösen, auf ein mit Zucker bestreutes Stück Backpapier stürzen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen.

3

Inzwischen die Konfitüre durch ein Sieb streichen.Gebäckplatten so halbieren, dass zwei Hälften (30 x 20 cm) entstehen. Eine Gebäckhälfte wieder umdrehen, mit der Hälfte der Konfitüre bestreichen. Marzipan zwischen Frischhaltefolie zu einem Rechteck (30 x 20 cm) ausrollen, auf die bestrichene Platte legen und mit übriger Konfitüre bestreichen. Zweite Gebäckhälfte auflegen (nicht umdrehen!), leicht andrücken, zugedeckt mind. 3 Std. ruhen lassen.

4

Gebäck am besten mit einem elektrischen Schneidemesser mit Wellenschliff (oder feinem Sägemesser) in etwa 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Zartbitter-Kuvertüre grob hacken und nacheinander in 3 Portionen im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Biskuitwürfel mit Hilfe von Pralinengabeln mit der Zartbitter-Kuvertüre überziehen, kurz auf dem Gitter (Pralinen-Set) abtropfen lassen, vorsichtig auf Backpapier umsetzen und fest werden lassen. Weiße Kuvertüre ebenfalls grob hacken und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen, in ein Papierspritztütchen oder kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Würfel damit verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Amaretto-Würfel

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 414kJ
99kcal
1721kJ
411kcal
Fett 4.75g 19.81g
Kohlenhydrate 11.72g 48.83g
Eiweiß 1.59g 6.64g
0 Merkzettel