COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

LIEFERKETTE

Unsere Beschaffungspraktiken

Als international tätiger Lebensmittelhersteller werden wir weltweit von mehr als 5.000 Lieferanten mit Rohstoffen, Halbfertigprodukten, Verpackungen und Dienstleistungen versorgt, die die hohen Dr. Oetker Qualitätsstandards erfüllen.

Und das sind nur die direkten Lieferanten, von denen wir beispielsweise Mehl, Milch, Salami, Schokolade oder Gewürze beziehen. Dahinter steht eine entsprechende Vielzahl an Vorlieferanten, also eine deutlich größere Anzahl an indirekten Lieferanten, die ihren Beitrag leisten, damit wir die Vielfalt unserer Produkte in der bewährten Dr. Oetker Qualität herstellen können.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Beschaffung der Rohwaren transparenter zu gestalten.

Die Lieferketten unserer Produkte sind zum Teil sehr lang und können sich über mehrere Länder erstrecken. Mit weltweit etwa 4.000 angebotenen Produkten steht Dr. Oetker vor der komplexen Herausforderung, diese Lieferketten zu koordinieren. Um die benötigten Rohwaren in Bezug auf ihre Nachhaltigkeitsleistung beziehungsweise eventuelle -risiken besser bewerten zu können, hat sich Dr. Oetker das Ziel gesetzt, die Beschaffungsprozesse transparenter zu gestalten. Damit wollen wir die Grundlage schaffen, um konkrete Verbesserungen bei einzelnen Nachhaltigkeitsthemen ableiten und umsetzen zu können. So können wir gegebenenfalls unsere Lieferketten vereinfachen und möglichst direkt mit unseren Partnern arbeiten, oder auf bestimmte Rohstoffe gänzlich verzichten und nach nachhaltigeren Alternativen suchen.

Bereits heute beziehen wir an den deutschen Werksstandorten den weit überwiegenden Teil unserer Rohwaren aus Deutschland und der EU. Soweit möglich wählen wir bewusst Lieferanten aus, die in regionaler Nähe zu den Werken liegen. Einige Warengruppen mit großem Einkaufsvolumen, wie zum Beispiel Mehl und Zucker, werden regelmäßig vollständig von regionalen Lieferanten aus Deutschland bezogen. Lediglich zum Ausgleich von Bedarfsspitzen wird auf dem internationalen Markt zugekauft.

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht