COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

LIEFERKETTE

Lieferantenmanagement

Wie jeder Umgang mit Partnern benötigt auch das Lieferantenmanagement klare Vorgaben und Richtlinien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Unsere Lieferanten sind wichtige Partner des Unternehmens, mit denen wir faire und partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen anstreben. Ein konstruktiver Dialog und eine enge Zusammenarbeit bilden die Grundlage für den Bezug von qualitativ hochwertigen Waren, die unter möglichst sozialverträglichen und umweltschonenden Bedingungen hergestellt wurden.

Lieferanten, mit denen wir zusammenarbeiten, müssen sich zur Einhaltung unserer Qualitäts- und Nachhaltigkeitsanforderungen verpflichten.

Die jeweiligen Anforderungen hierzu haben wir in verschiedenen, für die Lieferanten verpflichtenden Vorgaben und Richtlinien festgelegt. Unsere Einkäufer berücksichtigen diese bereits bei der Auswahl der Lieferanten. Zu den Einkaufsrichtlinien gehören das Lieferantenhandbuch, der Verhaltenskodex für Lieferanten sowie der Dr. Oetker Food Standard. Im Rahmen unseres Lieferantenmanagements passen wir diese Dokumente kontinuierlich an, zum Beispiel wenn sich Anforderungen verändern oder wenn wir weitere wesentliche Nachhaltigkeitsaspekte identifiziert haben.

Lieferantenhandbuch und Verhaltenskodex für Lieferanten

Im Lieferantenhandbuch und im Verhaltenskodex für Lieferanten konkretisieren wir neben den hohen Qualitätsstandards auch die Anforderungen an einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und die Einhaltung von international anerkannten Sozialstandards, sowohl in der eigenen Produktion als auch bei den Vorlieferanten. Die geforderten Standards stehen im Einklang mit den Bestimmungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO).

Entsprechend duldet Dr. Oetker weder Kinderarbeit noch Zwangsarbeit in den Lieferbetrieben oder bei deren Subauftragnehmern und das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen muss gewährleistet sein. Die Wochenarbeitszeit sowie die täglich zulässige Höchstarbeitszeit müssen mindestens den landesüblichen Gesetzen und Richtlinien entsprechen. Des Weiteren muss der Lohn den gesetzlichen beziehungsweise industriellen Mindeststandard – je nachdem, welcher höher liegt – erfüllen.

Dr. Oetker Food Standard

Der Dr. Oetker Food Standard ergänzt das Lieferantenhandbuch und den Verhaltenskodex für Lieferanten um Anforderungen, die konkret die zugelieferten Rohstoffe und Produkte betreffen. Neben Vorgaben hinsichtlich Qualität, Lebensmittelsicherheit und Rückverfolgbarkeit sind hier auch Nachhaltigkeitsanforderungen an bestimmte Rohstoffe definiert. Für Palmöl, Kakao und Schokolade müssen beispielsweise Nachhaltigkeitszertifikate vorliegen, Thunfisch muss delfinfreundlich gefangen werden und für Fleischprodukte ist der Einsatz von Antibiotika an Tieren lediglich zur Behandlung von Krankheiten erlaubt. Hühnerfleisch, Eier und Eiprodukte dürfen lediglich von Hühnern aus Bodenhaltung stammen. Zudem ist die Verwendung von genetisch veränderten Rohstoffen ausgeschlossen. 

Unser Lieferantenbewertungssystem

Zusätzlich zu den Einkaufsstandards haben wir ein Bewertungssystem für unsere Lieferanten entwickelt, das unsere Einkäufer bei der Beurteilung und Weiterentwicklung der Lieferanten unterstützt. Mit anspruchsvollen Prüfverfahren werden die Lieferanten bezüglich der Qualität der Waren und nach Nachhaltigkeitskriterien wie Arbeitssicherheit, Gesundheitsmanagement, Umweltschutz, Menschenrechten, Arbeitsbedingungen und Antikorruption bewertet. Mit dem erfolgreichen Abschluss des mehrstufigen Bewertungsprozesses, auch Auditierung genannt, qualifizieren sich Lieferanten für Dr. Oetker. Bei nur leichten bis mittelschweren Abweichungen von den Anforderungen werden Korrekturmaßnahmen eingeleitet und umgesetzt. Zeigt sich ein potenzieller Lieferant nicht kooperativ oder fähig, Korrekturmaßnahmen umzusetzen, wird er für Dr. Oetker gesperrt. Auch bei erfolgreich qualifizierten Lieferanten folgen regelmäßige Kontrollen, um die Einhaltung aller Vorgaben langfristig zu garantieren.    

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht