COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Qualitätswein B. A.

Kurzform für Qualitätsweine bestimmter Anbaugebiete (Abk.: QBA), der offiziellen deutschen Bezeichnung für die qualitativ höchstwertigste Klasse von Weinen in der EU (VQPRD-Weine) mit amtlich anerkannter und analytisch sowie organoleptisch geprüfter Qualität. Die Bezeichnung QBA wird in Deutschland auf Antrag unter Vergabe einer amtlichen Prüfungsnummer zuerkannt. Dazu müssen bei der Qualitätsprüfung neben den national und europäisch rechtlich festgelegten analytischen und organoleptischen Mindestkriterien (Sinnenprüfung) die in der europäischen Union rechtlich einheitlich festgelegten Bedingungen erfüllt werden. Die verwendeten Weintrauben müssen ausschließlich von geeigneten (empfohlenen oder zugelassenen) Rebsorten stammen und in einem einzigen bestimmten Anbaugebiet gewachsen sein. Jeder Verschnitt mit Weinen aus einem anderen bestimmten Anbaugebiet ist verboten. Die Verarbeitung der Weintrauben zu QBA muss in dem betreffenden Anbaugebiet erfolgen. Die Trauben müssen das von den Weinbau treibenden Ländern festgesetzte Ausgangsmostgewicht aufweisen. In Deutschland sind dies in Weinbaugebieten Zone A 50°Öchsle und in Zone B 57°Öchsle. Auch für den vorhandenen Alkoholgehalt sowie für den Mindestalkoholgehalt sind national bestimmte Grenzen vorgegeben, die regional abweichen können. In Deutschland verfügt ein QBA über mindestens 7,0 Vol.-% vorhandenen Alkohol und einen Mindestalkoholgehalt von 7,0 Vol.-% in der Weinbauzone A bzw. 8,0 Vol.-% in der Weinbauzone B. Regionale Abweichungen sind möglich. Für QBA ist eine begrenzte Anreicherung erlaubt. Zusätzlich können deutsche QBA-Prädikate bei der amtlichen Prüfung sowie nach der amtlichen Prüfung Auszeichnungen und Medaillen (z. B. Deutsches Weinsiegel), besondere Bezeichnungen, wie z. B. Selection, Classic oder Hochgewächs zuerkannt bekommen. Bei den Bezeichnungen Qualitätswein, Qualitätswein garantierten Ursprungs handelt es sich um traditionelle deutsche Bezeichnungen für QBA bzw. bei Qualitätwein mit Prädikat und Prädikatwein für QBA mit Prädikat. Die Bezeichnung als Qualitätswein garantierten Ursprungs ist QBA mit einheitlichem Geschmackstyp vorbehalten, welche die in Rechtsverordnungen der Bundesländer festgelegten besonderen Erzeugungsvorschriften und besonderen sensorischen und analytischen Anforderungen erfüllen. Zugelassen sind die Prädikate Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein (s. auch bei den einzelnen Stichwörtern). Für einen QBA mit Prädikat dürfen nur Trauben eines Bereiches verwendet werden und keine Anreicherung des Weines stattfinden. Darüber hinaus gelten die zusätzlichen Kriterien des jeweiligen Prädikates. Zudem gilt, dass die Lese von Weintrauben zur Herstellung von Qualitätsweinen mit Prädikat nur nach vorheriger Anzeige bei der Gemeindeverwaltung gestattet ist; eine Herbstordnung bestimmt für die einzelnen Rebsorten in den einzelnen Weinbauländern die Termine für den Zeitpunkt des Beginns der allgemeinen und insbesondere der Spätlesen. Es fällt außerdem in den Zuständigkeitsbereich der einzelnen Weinbau treibenden Länder, die Ausgangsmostgewichte für QBA mit Prädikat festzusetzen und nach dem Rang des Prädikats abzustufen.

Englisch: quality wine PSR

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Dr. Oetker ruft Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück

<Bielefeld, 10.09.2019> Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ruft vorsorglich das Produkt Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich die folgende Ware:

  • „Die Ofenfrische Thunfisch“ (GTIN: 4001724011149)
  • Chargen Nr: 28061911
  • Produktionsdatum: 28.06.2019
  • Produktionszeitraum: 06:13-09:01 Uhr
  • Verfallsdatum/MHD: 03.2020

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Einzelfällen – aufgrund eines Fehlers in der Rohstofflieferung – weiße Plastikteilchen im Belag der Pizza befinden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich im deutschen Handel ab Juli 2019 in Verkehr gebracht. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.  

*Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–15:00 Uhr

Die Telefonnummer ist gebührenfrei und nur innerhalb Deutschlands erreichbar. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte

+49 521 155 0.