COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Pektine

Heteropolysaccharide, die hauptsächlich aus Galakturonsäureeinheiten bestehen und als Gerüstsubstanz der Zellwände im Pflanzenreich ubiquitär vorkommen. Reine Polygalakturonsäureketten werden als Pektinsäure bezeichnet, bei den P. sind die Carboxylgruppen teilweise mit Methanol verestert. Abhängig vom Veresterungsgrad (über bzw. unter 50%) wird in hoch- bzw. niederverestertes P. differenziert, das sich in seinen Eigenschaften, z. B. im Gelierverhalten unterscheidet. Unlösliches Protopektin liegt in vernetzter Form vor (untereinander vernetzt oder z. B. mit Cellulose) und wird enzymatisch oder durch den Einfluss von Säure bzw. Hitze in lösliches P. umgewandelt. Die Gewinnung von P. erfolgt aus Zitrusschalen (Zitruspektin) oder den Pressrückständen der Apfelsaftherstellung (Apfelpektin) durch wässrige Extraktion und anschließendes Fällen z. B. mit Alkoholen. P. ist unter der Nummer E 440 als Gelier- und Dickungsmittel sowie als Stabilisator für Lebensmittel allgemein ohne Höchstmengenbeschränkung zugelassen. Da hochveresterte P. einen gewissen Zucker- und Säuregehalt zur Gelbildung benötigen, sind sie besonders für den Einsatz in Marmeladen und Konfitüren geeignet. Im Gegensatz dazu führen bei niederveresterten P. Calciumsalze durch Vernetzung der Polygalakturonsäureketten über Calciumionen als Brückenglieder zur Gelbildung. Sie werden z. B. in Milchprodukten und Energie reduzierten Lebensmitteln verwendet. Entsprechend des Verwendungszweckes lassen sich standardisierte Pektinpräparate mit den gewünschten Eigenschaften zusammenstellen. P. werden auch in der Medizin (z. B. zur Wundbehandlung oder gegen Durchfall), Pharmazie und Kosmetik eingesetzt. Aufgrund ihrer Unverdaulichkeit stellen P. wichtige Ballaststoffe in der menschlichen Ernährung dar. Amidiertes P. ergibt sich durch Behandlung von P. mit Ammoniak und hat eine geringere Neigung zum Ausflocken. Es ist unter der Nummer E 440 ii für die gleichen Zwecke zugelassen wie P. selbst.

Englisch: pectins

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Dr. Oetker ruft Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück

<Bielefeld, 10.09.2019> Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ruft vorsorglich das Produkt Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich die folgende Ware:

  • „Die Ofenfrische Thunfisch“ (GTIN: 4001724011149)
  • Chargen Nr: 28061911
  • Produktionsdatum: 28.06.2019
  • Produktionszeitraum: 06:13-09:01 Uhr
  • Verfallsdatum/MHD: 03.2020

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Einzelfällen – aufgrund eines Fehlers in der Rohstofflieferung – weiße Plastikteilchen im Belag der Pizza befinden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich im deutschen Handel ab Juli 2019 in Verkehr gebracht. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.  

*Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–15:00 Uhr

Die Telefonnummer ist gebührenfrei und nur innerhalb Deutschlands erreichbar. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte

+49 521 155 0.